Makkaroni mit Pfifferlingsauce


Rezept speichern  Speichern

herzhaft

Durchschnittliche Bewertung: 2.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 19.02.2010



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
100 g Speck, durchwachsen
500 g Pfifferlinge, frische
400 g Nudeln (Makkaroni)
Salzwasser
2 EL Öl
25 g Butter
150 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
2 EL Majoran

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Speck in schmale Streifen schneiden. Die Pfifferlinge putzen und, wenn nötig, kurz in stehendem Wasser waschen - sie sollen sich aber nicht mit Wasser vollsaugen. Die größeren Pilze halbieren. Die Makkaroni in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckstreifen darin kross ausbraten. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen. Die Butter im Bratfett zerlassen. Zwiebelwürfel und Pfifferlinge darin unter Rühren so lange braten, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist.

Die Crème fraîche und den gebratenen Speck zu den Pfifferlingen geben und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden, die Majoranblätter hacken. Schnittlauchröllchen und 1 EL gehackten Majoran unter die Pilze rühren. Die abgetropften Nudeln unterheben und das Ganze mit 1 EL Majoran bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nazze95

Leider absolut nichts für unseren Geschmack. Schnell und einfach gemacht, aber selbst die Mühe war es leider nicht wert :( sehr schade

28.12.2020 12:44
Antworten