Salat
Gemüse
Hauptspeise
Beilage
warm
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Fisch
Frühling
Herbst
Überbacken
Gluten
ReisGetreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gegrillter Lachs mit warmem Tomatensalat auf Spinatreis

super lecker und leicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.02.2010 937 kcal



Zutaten

für

Für den Fisch:

Mehl
400 g Lachsfilet(s)
1 Knoblauchzehe(n)

Für die Beilage:

100 g Reis
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
200 g Blattspinat, möglichst junger frischer
100 g Schafskäse
3 Tomate(n), in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer

Für die Vinaigrette:

4 EL Gemüsebrühe, fertig zubereitet
2 EL Olivenöl
1 EL Essig
1 EL Senf

Außerdem:

Dill zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
937
Eiweiß
59,87 g
Fett
47,33 g
Kohlenhydr.
65,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Lachs salzen und in Mehl wälzen. Dann mit dem Knoblauch, der ganz oder in größeren Stücken sein kann, anbraten - zuerst auf der Hautseite, anschließend auf der anderen Seite.

Den Reis inzwischen nach Packungsangabe kochen.

Paprikaschote in kleine Würfel schneiden und gemeinsam mit der gewürfelten Zwiebel anschwitzen. Dann den geschnittenen frischen Spinat mit in die Pfanne geben. Alles würzen und mit dem fertigen Reis vermischen.

Für die Vinaigrette Brühe mit zwei Esslöffel Olivenöl und Essig sowie dem Senf verrühren. Über die geschnittenen Tomaten geben. Die Tomaten mit Schafskäse belegen und auf ein Blech geben.

Im auf 180 °C Umluft vorgeheizten Ofen ca. 10 min überbacken.

Den Lachs mit Dill bestreuen und auf den Tomaten anrichten, dazu den Spinatreis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stella1000

Das Rezept ist soo lecker!! Wie haben zum Schluss die Tomaten und das Dressing zusammen mit dem Schafskäse und dem Lachs in eine Auflaufform auf den Spinatreis geschichtet und es im Ofen gebacken. Gibt es definitiv jetzt öfter!!

21.12.2018 02:00
Antworten
alcamo

Sehr gutes Rezept. Es empfielt sich, die Tomaten zu häuten.

19.12.2018 19:04
Antworten
ManuGro

Hallo, das war ein wirklich sehr leckeres Gericht. Die gelbe Paprika habe ich allerdings durch rote ersetzt. Den Lachs habe ich weder gegrillt noch gebraten, sondern im Ofen glasig gegart (Rezept aus der DB). LG ManuGro

27.09.2018 19:07
Antworten
rav2

Super Rezept Habe den Lachs allerdings nicht in Mehl gewälzt und angebraten sondern mit den Tomaten in eine Auflaufform geschichtet, mit der Soße übergossen und dann mit Schafkäse bestreut. Natürlich musste ich dann die Zeit im Backofen entsprechend dem rohen Fisch erhöhen, aber das passte schon. Koche ich sicherlich wieder

22.03.2017 16:17
Antworten
Snöfnugg

Tolles Rezept! Habe es etwas abgeändert und alles zusammen zum Schluss noch 15-20 min im Ofen überbacken. Schmeckt sehr lecker und wird auch weiterhin gekocht.

20.12.2016 13:28
Antworten
carrara

Da steht dass der Lachs mehliert und gebraten wird --- das hört sich für mich nach einer Zubereitung in der Pfanne an. Da er aber 'gegrillter Lachs' heißt, habe ich mich gefragt, ob er dann irgendwann noch kurz übergrillt wird. LG Carrara

21.04.2011 11:41
Antworten
eoweniel

Schau mal ganz oben in der ersten Zeile, da steht es, direkt nach dem Würzen des Lachs! LG eo

21.04.2011 10:15
Antworten
carrara

Hallo, wann wird der Lachs denn gegrillt? Irgendwie verstehe ich es nicht. LG Carrara

29.03.2011 23:10
Antworten
scroogin

Sehr lecker ! Ich habe zwar Tk Spinat genommen und den Lachs in einer Gewürzmischung gewälzt ohne Salz, doch sonst bin ich nach der Beschreibung vorgegangen. Ein tolles Rezept, und dabei einfach und schnell zubereitet. Vielen Dank, das ist 5 Sterne wert !

27.08.2010 21:40
Antworten