Kartoffel-Moussaka


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (90 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.12.2003 890 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), rote
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
500 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Tomatenmark
1 Dose/n Tomate(n), (800g / Stücke)
1 TL Oregano, getrocknet
1 Bund Petersilie, (glatt)
Salz und Pfeffer
3 EL Zitronensaft
800 g Kartoffel(n), neue, (festkochend)
600 g Zucchini
250 g Feta-Käse
40 g Butter
40 g Mehl
500 ml Milch
1 Msp. Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen putzen und klein würfeln, in 2 EL Öl glasig dünsten. Das Hackfleisch zufügen und krümelig braten. Das Tomatenmark und die Tomatenstücke + Saft und wer will den Zitronensaft, hinzufügen und mit Oregano abschmecken. Ohne Deckel ca. 20 Min. köcheln lassen.
Die glatte Petersilie waschen, grob hacken und zusammen mit Salz und Zwiebelpfeffer kräftig würzen und zur Sauce geben.

Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.
Nun die Kartoffeln ca. 15 Min. kochen und dann pellen. Die Zucchini waschen und wie die Kartoffeln in Scheiben schneiden. 1/3 in eine gefettete Auflaufform aufeinander schichten und mit der Soße bestreichen. Fetakäse krümelig drüber streuen, bis auf einen Rest und das Ganze wiederholen, bis eine letzte Schicht Kartoffeln übrig bleibt. Jede Gemüseschicht würzen. Mit Salz vorsichtig umgehen, da der Feta nicht unterschätz werden darf! Aber je nach Geschmack.

Nun die Butter erhitzen und das Mehl einrühren, Milch langsam eingießen, Muskat dazu geben und mit dem Rest Feta-Käse pürieren. Die Käsesoße gleichmäßig über die Kartoffellage geben und ab damit in den Backofen. Ca. 45 Min. backen.

Mit Petersilie garniert servieren und genießen.
Eiweiß: 46g / Fett: 55g / Kohlehydrate: 52g / 1,40 Euro pro Person

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

susi1405

Das Moussaka wird nochmal besser, wenn man die gesalzenen Zucchini-Scheiben vorher etwas grillt (habe ich im Backofen mit Oberhitze gemacht). Dann geben die Zucchini kaum noch Flüssigkeit ab und der Geschmack ist intensiver, finde ich. Immer wieder lecker! In 30 Minuten habe ich die Vorbereitungen allerdings noch nie geschafft.... da bräuchte man schon Harry Potter als Küchenhilfe 😁

13.07.2019 16:51
Antworten
Biddi

Habe das Rezept seit Jahren gespeichert und koche es , wenn die Zuccinischwemme im Garten anfällt. Heute ist es mal wieder soweit. Der Auflauf ist im im Backofen! Ich erhöhe allerdings immer deutlich den Kartoffelanteil. Das Rezept reicht dann mindestens für 6 Personen. Reste lassen sich übrigens wunderbar einfrieren.

07.07.2017 12:21
Antworten
susi1405

Ein super leckeres Gericht, schön sommerlich! Schmeckt nach Urlaub. Allerdings ist die Feta-Bechamel-Sauce nicht gut beschrieben im Rezept. Die sollte kurz aufkochen, damit sie gut gebunden ist. Außerdem muss auch noch Salz dran, das bisschen Feta reicht da nicht, meines Erachtens. Ansonsten ein Topp-Rezept! Danke.

31.08.2016 18:06
Antworten
ME84

Mag jetzt vielleicht ne komische Frage sein. Aber wenn ich die Kartoffeln kochen soll. Pack ich die dann einfach 15 Minuten in kochendes Wasser wie bei Nudeln? Ich hab noch nie Kartoffeln gekocht und wollte mich mal an dem Rezept hier versuchen :)

20.10.2015 22:05
Antworten
Roni84

Ein sehr leckeres Rezept! Da bei uns leider nur ich Auberginen mag, ist eine Variante ohne bei allen sehr gut angekommen. Ich hab allerdings knapp eine Stunde für die Vorbereitung gebraucht. 30 Minuten erscheinen mir auch mit Übung etwas wenig. Von der Portion hat es für drei Personen für zwei Tage gereicht :) Wird es auf jeden Fall noch mal geben!!!

09.09.2014 19:57
Antworten
VampirSchaf

Hallöchen! Ich habe meinem Freund am Wochenende dieses gratin gekocht und es war ja SOOOOOOOOOO lecker! es wird sofort zu den favoriten hinzugefügt und diese woche für die familie gekocht :D tschüssi Schaf

07.03.2005 09:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mhmmmm, li-la-lecker! Habe auch nur eine Schicht gemacht und sogar das halbe Rezept. Hat locker für "3" gereicht. Leider habe ich die helle Soße etwas zu dünn gemacht. Ist aber dann doch noch im Nach hinein eingedickt. Gibt´s bestimmt mal wieder. Lade noch 2 Fotos dazu hoch. LG Steffi

05.01.2005 18:53
Antworten
Angel_Kessy

Hallo, das Moussaka gab's neulich bei uns und ich muß sagen es schmeckt sehr lecker ! Allerdings hab ich's nicht geschafft, mehrere Schichten zu machen. Aber mit einer Schicht war's auch ok. Nur würd ich beim nächsten Mal mehr Kartoffeln nehmen, da die Soße sonst doch sehr viel ist. Aber der Geschmack ist wirklich toll !!! Gibt's auf jeden Fall wieder. LG Kerstin

20.10.2004 10:46
Antworten
hirlitschka

Hallo, das Moussaka gabs bei uns gestern. Es war hervorragend und seeeeeeeeeehr sättigend!!! Wird sicher bald wieder auf der Speisekarte stehen. Liebe Grüße, Sabine

18.09.2004 16:40
Antworten
Docholiday79

Klasse Rezept. Mhhhhhhhhhhh. Heute nachgekocht. Und es ist wirklich super lecker. Kann ich nur empfehlen! LG Chris

18.07.2004 23:29
Antworten