Dessert
gekocht
Süßspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vanillegrießnockerl auf Fruchtmus

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.11.2003 567 kcal



Zutaten

für
½ Liter Milch
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Grieß
2 Ei(er), davon das Eiweiß
60 ml Wein, weiß
3 Blatt Gelatine
⅛ Liter Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Milch mit Zucker und Vanillezucker aufkochen.
Grieß einrieseln lassen. Dotter mit Wein versprudeln und rasch einrühren. Eingeweichte Gelatine im Milchgemisch auflösen. Auskühlen lassen. Schlagsahne aufschlagen, unterheben und kalt stellen. Nockerl mit einem Löffel aus der Masse ausstechen und auf Fruchtmus anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Foodie2000

Nimmt man Hartweizengries oder Weichweizengriess?

21.05.2018 20:14
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Vanillegrießnockerl sind etwas ganz tolles. Durch den Weißwein bekommt der "Grießbrei" einen ganz besondes feinen Geschmack. Auch passt die Konsistenz ganz toll zum Nockerl formen, ich hatte ein Fruchtmus von Erdbeeren. Das war seeehr lecker, werde es das nächste Mal mit Himbeeren probieren. Ein ganz tolles Rezept, Foto folgt. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

26.01.2009 01:28
Antworten