Mandelstollen mit getrockneten Aprikosen und Pflaumen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine super Alternative zu herkömmlichem Christstollen!. Hat Biss und ist sehr aromatisch! Für 2 Stollen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.02.2010



Zutaten

für
1.150 g Mehl
60 g Hefe
375 ml Milch, lauwarm
3 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er), möglichst zimmerwarm
120 g Zucker
½ TL Salz
350 g Butter, oder Margarine
250 g Mandel(n), gehackt
100 g Aprikose(n), getrocknete, klein geschnitten
100 g Backpflaume(n), klein geschnitten
200 g Butter, zum Bestreichen
2 Pck. Vanillezucker, zum Bestreuen
100 g Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl, Hefe, Milch, Vanillezucker, Eier, Zucker, Salz und Butter mischen und zu einem weichen Teig kneten. Dann die Mandeln, Aprikosen und Pflaumen darunter kneten und zugedeckt 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Darauf achten, dass Fenster und Türen geschlossen sind, denn Zugwind schadet dem Hefeteig.

Nun den Teig teilen und zwei Kugeln formen. Diese jeweils in der Mitte ausrollen, so dass vorne und hinten noch ein "Wulst" entsteht. Die eine Seite auf die andere legen, schon hat man eine Stollenform. Zugedeckt nochmal mindestens 30 Minuten gehen lassen und dann bei 210 Grad auf der unteren Schiebeleiste 50-60 Minuten backen. Sollte der Stollen dunkel werden, diesen mit Alufolie abdecken.
Nun den Stollen etwas abkühlen lassen.

Die Butter zum Bestreichen, schmelzen. Den noch warmen Stollen mit der Butter bestreichen, mit Vanillezucker bestreuen und den Stollen anschließend in Puderzucker wenden, auch den Boden.
Ganz abkühlen lassen und in Alufolie gewickelt, aufbewahren.
Der Stollen schmeckt sofort sehr gut, entfaltet aber nach 7-8 Tagen sein vollen Aroma.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sanijo

Hallo Pumpkin-Pie, schön, dass dir der Stollen so gut schmeckt. Mit der Menge der Früchte variiere ich auch immer. Und beim nächsten mal werde ich auch bei 180° Grad backen, wahrscheinlich reicht das ja aus. Vielen Dank für die tolle Bewertung und das Bild! LG Sanijo

02.12.2010 07:16
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, das ist etwas sehr feines. Ich habe das halbe Rezept für einen Stollen genommen, aber die Früchte für beide. So fand ich ihn auch genau richtig von der Menge her. Ich hatte ihn bei 180° Grad eine Stunde im Ofen. Er war so bestens gebacken und hatte eine schöne Farbe. Ein Rezept das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

02.12.2010 03:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Stollen war total klasse!. Sehr aromatisch, hatte etwas Biss und trotzdem weich. Ich hatte allerdings keine Pflaumen drin (mag ich nicht!). Werde ich noch öfter machen. Danke für das Rezept! LG IgeluMolli

03.03.2010 12:01
Antworten
sanijo

Freut mich sehr, dass er was geworden ist! LG Sanijo

28.12.2010 20:24
Antworten
nini12

Hallo, den haben wir letzte Weihnachten gebacken und wir sind alle begeistert. Beim Frauenfrühstück wurde er viele male gelobt. Super lecker!!!. Den gibt es bei uns jetzt jede Weihnachten! LG Nini12

20.02.2010 09:19
Antworten