Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2010
gespeichert: 83 (1)*
gedruckt: 748 (7)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.06.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Würstchen (Wiener)
Gewürzgurke(n)
 etwas Remoulade
 etwas Senf
 etwas Ketchup
1 Handvoll Röstzwiebeln
150 g Käse (Emmentaler), gerieben
100 g Mozzarella
250 g Mehl
150 ml Wasser
30 ml Olivenöl
5 g Salz
10 g Zucker
1 Pck. Trockenhefe
  Fett für das Blech

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 900 kcal

Mehl, Wasser, Salz, Zucker und Hefe mit den Knethaken oder mit der Hand gründlich verkneten. Am Ende das Olivenöl zugeben und kurz weiterkneten. Der Teig muss geschmeidig sein und darf nicht kleben. Den Teig einige Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Dann den Teig auf einem gefetteten Backblech kreisförmig und dünn ausrollen. Den klein geschnittenen Mozzarella in den Rand einrollen, sodass ein Käserand entsteht. Den Teig dabei nicht einreißen lassen.

Remoulade, Senf und Ketchup verrühren und in einer dünnen Schicht auf dem Teig verteilen. Die Gewürzgurken, Würstchen, Röstzwiebeln und den Emmentaler in dieser Reihenfolge auf der Pizza verteilen. 15 Minuten bei 250°C (Ober-/Unterhitze) backen.

Wenn die Pizza braun wird, die Hitze reduzieren und einige Minuten im abgeschalteten Backofen nachgaren lassen. Tipp: Den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, dann wird er besonders fluffig.