Rinderzunge, gepökelt


Rezept speichern  Speichern

mit Sahne-Kapern-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.02.2010



Zutaten

für
1 Zunge(n) vom Rind, gepökelt
1 große Zwiebel(n), grob gewürfelt
2 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeere(n)
1 Glas Kapern, 60 g
1 Becher Sahne
etwas Speisestärke
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Rinderzunge mit Wasser bedeckt kurz kochen lassen (5-10 Min.). Das Wasser abgießen und erneuern.
Nun die Zwiebel, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben und weich kochen (geht sehr gut im Schnellkochtopf - je nach Größe ca. 30 Min.). Die Zunge ist fertig, wenn die Spitze weich ist.

Die gegarte Zunge etwas abkühlen lassen, häuten und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Für die Sauce:
Sahne und etwa gleiche Menge Sud (durchgeseiht), sowie Zitronensaft aufkochen und mit Speisestärke beliebig binden. Kapern und die Zungenscheiben dazugeben und nochmals erhitzen.

Beilage: Reis oder Rohe Klöße



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hessin1890

Die Rinderzunge habe ich (wie ich es seit Jahrzehnten kenne) nur einfach in Wasser auf kleinster Flamme ziehen lassen. Die Idee mit der Erneuerung des Wassers nach etwa 5 Minuten fand ich gut, die Zunge ist so etwas weniger salzig. Bei der Sauce musste ich mangels Sahne improvisieren. Mit einer leichten Mehlschwitze mit Milch und etwas Frischkäse ist das ganz gut gelungen. Die leichte Säure der Kapern und des Zitronensafts hat gut mit der Zunge harmoniert, mit Bandnudeln und Erbsen war es ein feines Essen. Danke.

26.05.2019 18:22
Antworten
Neumarkt

schön wenn es geschmeckt hat. Den Kapernsaft werde ich auch mal vorsichtig probieren.

12.08.2019 21:10
Antworten
dani_ik

Die Rinderzunge war sehr köstlich, werde sie morgen erneut so zubereiten! Hab den Kapernsaft auch mit verwendet für den Geschmack!

18.12.2011 19:17
Antworten