Hustensaft


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Kinder geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.02.2010 430 kcal



Zutaten

für
1 TL Salbei, getrockneter
1 TL Thymian, getrockneter
100 g Zwiebel(n), gewürfelt
100 g Kandiszucker, brauner
250 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
430
Eiweiß
1,10 g
Fett
0,25 g
Kohlenhydr.
104,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alles in einen Topf geben und kochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. In ein Glas mit Schraubverschluss abseihen.

Kleinkindern 3 x 1-2 TL täglich geben.

Der Saft hält sich im Kühlschrank ca. eine Woche.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SiriDex

danke! mit diesem rezept liess sich der hustensaft einfach und schnell zubereiten. ich habe frische kräuter verwendet und war mit dem ergebnis und der wirkung zufrieden. lg dex

20.01.2018 08:39
Antworten
Krumpel

Ich habe braunen Zucker verwendet, und noch etwas Ingwer, Anis und Zimtstange dazu gegeben. Irre lecker, hoffentlich bleibt noch was als "Medizin" uebrig. Danke und Gruss Petra

18.12.2017 17:53
Antworten
blaj1980

Ich nehme auch die doppelte Menge an Kräutern laut einem Rezept unseres Kinderarztes. Und was soll ich sagen? Ich mag diesen Geruch überhaupt nicht, mein 4jähriger Sohn liebt diesen Saft und will immer mehr trinken, als er muss

29.02.2016 22:33
Antworten
kaya1307

Hallo, der Hustensaft ist schnell gemacht und schmeckt auch sehr gut. Die Kinder bekommen gar nicht genug. :-) lg Kaya

30.01.2016 21:47
Antworten
Mikasch14

Das Rezept ist super und sehr schnell gemacht. Ich nehme 1 Teelöffel Honig statt Zucker und die doppelte Menge an Kräutern dann hilft er meiner Meinung nach besonders gut.

20.01.2016 09:16
Antworten
Nancsi

Statt Grafschafter Goldsaft wäre bestimmt auch Honig denkbar. Bei welchem Husten (trocken oder zum Abhusten) ist dieser Saft empfehlenswert? LG Nancsi

16.01.2012 13:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo , hab mal eine frage zu dem Goldsaft. Was is das fùr ein saft und braucht man den umbedingt? Danke

21.08.2011 21:30
Antworten
poldy1977

Goldsaft ist Zuckerrübensirup. Gelber Becher mit grün-schwarzem Aufdruck. LG,

27.02.2012 21:54
Antworten
bry

Hab frische Kräuter genommen und statt Kandiszucker normalen Zucker mit ein wenig Grafschafter Goldsaft. Bin begeistert. Hilft nicht nur gegen den Husten, sondern auch bei Heiserkeit. Konnte nach einem Tag wieder richtig reden! Super!

13.01.2011 10:19
Antworten
schnubbie1984

hi, genauso mache ich ihn auch immer! Hilft echt super! lg

27.10.2010 14:04
Antworten