Salat
Gemüse
Sommer
Vegetarisch
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Braten
Snack
Herbst
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Lauwarmer Brotsalat

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.02.2010 261 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini
1 große Paprikaschote(n), rot
16 m.-große Champignons
1 m.-große Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Petersilie, glatte
4 Scheibe/n Bauernbrot(e), kräftiges, getoastet
3 EL Balsamico
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
261
Eiweiß
9,67 g
Fett
11,54 g
Kohlenhydr.
29,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Paprika, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch in feine Streifen schneiden. Champignons in Scheiben schneiden.

Alles in etwas Olivenöl 3-5 Minuten braten. Dann salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen. Mit Balsamico ablöschen und die klein geschnittene Petersilie dazugeben. Das getoastete Bauernbrot würfeln und unterheben.

Den Salat ca. 1 Minute abkühlen lassen und dann das Olivenöl dazugeben. Nochmal alles mischen, abschmecken und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gabbermieze

Schmeckt gut, habe es jedoch wie folgt ergänzt: Zusätzlich zum Paprikapulver habe ich noch mildes Currypulver dazu gegeben und am Ende Sesam und Schwarzkümmel drüber gestreut.

09.10.2018 21:08
Antworten
Ginger-Al

Hallo aramis, Danke für die tolle Idee! Es hat sehr lecker geschmeckt und eignet sich perfekt für abends, wenn man eine schnelle, aber gute Mahlzeit machen möchte. :-)

04.07.2018 09:50
Antworten
Gunderfrau

Ich hatte noch steinhartes Kümmelbrot von vor 14 Tagen, etwas gedünsteten Broccoli von gestern und sonst alles was das Rezept braucht. Das Brot wurde in Olivenöl angebraten, mit dem Knoblauch, der etwas später hineingekommen ist. Brot wurde aus dem Öl genommen und die restlichen Zutaten angebraten und weiter wie im Rezept.Nur statt Petersilie hab ich Ruccola hineingetan. Es hat sehr lecker geschmeckt und wird es jetzt jedes Mal geben, wenn Brotkanten übrig bleiben. Da nächste Mal werde ich aber auch Petersilie nehmen und die Variante mit dem Basilikum werde ich im Sommer ausprobieren.

09.04.2018 19:18
Antworten
utekira

Hallo, sehr oft auf dem Tisch, jetzt wieder am kommenden Sonntag. Gerne esse ich dazu Zaziki. Lg Ute

04.01.2018 08:03
Antworten
LilaLaunePilz

Wunderbares Rezept, anstatt Zucchini habe ich Cherry- Tomaten genommen, diese erst zum Schluss hinzugefügt. Mir hat es sehr gut geschmeckt, meinem Mann leider nicht. Für mich werde ich es wieder machen!

29.11.2017 17:30
Antworten
Car-ina

Tolles Rezept! Geht schnell und ist super lecker. Brokoli schmeckt auch gut dazu und das Brot toaste ich nicht extra sondern röste es gleich mit dem Gemüse in der Pfanne bis die Würfel knusprig sind.

02.05.2013 14:18
Antworten
Julchen-D

Sehr lecker!!!

26.06.2012 16:56
Antworten
Rocky73

Hallo! Auch uns hat der Brotsalat sehr gut geschmeckt :-) Die Petersilie habe ich durch Basilikum ersetzt - ansonsten alles nach Rezept! Den wird es garantiert noch öfters geben. LG Rocky73

06.07.2011 10:04
Antworten
ManuGro

Hallo aramis, bei uns gab es heute diesen feinen Salat. Die Angaben haben alle wunderbar gepasst. Ein Foto ist schon unterwegs. LG+dks ManuGro

04.07.2011 14:44
Antworten
aramis-3009

Hallo, schön das es Euch geschmeckt hat. Gruss aus Westfalen aramis-3009

04.07.2011 21:03
Antworten