Original Piecrust süß

Original Piecrust süß

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

echter Pieboden aus den USA

Durchschnittliche Bewertung: 4.75
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.02.2010



Zutaten

für
300 g Mehl
50 g Zucker
100 g Butter, kalte
80 g Pflanzenfett, kaltes
4 EL Eis - Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Achtung: Die Menge reicht für eine doppelte Crust oder eine einfach Gedeckte!

Mehl, Zucker und das gesamte Fett in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel solange zerdrücken und verrühren, bis sich eine feinkrümelige Masse ergibt. Das Eiswasser löffelweise dazugeben, mit der Gabel unterarbeiten, bis der Teig gerade so zusammenhält.

Mit der Hand sehr kurz (da die Hand den Teig sonst zu sehr erwärmt) durchkneten. Eine Stunde kaltstellen und dann zwischen Backpapier oder Plastikfolie ausrollen, damit der Teig nicht an dem Nudelholz kleben bleibt.

Nun kommt der Teig in die Pieform. Den Teigrand leicht festdrücken und oben am Rand mit den Fingern das typische Wellenmuster eindrücken.

Bei Füllungen, die gebacken werden 10 Minuten vorbacken, dann die Füllung rein und bei etwa 180°C ca. 15 - 20 Minuten hellbraun backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Inalein80

Hallo, das ist auch "meine" liebste Piecrust. Ich nehm nur auch noch 100g Palmin, aber mit 8og werd ichs auch noch probieren- schadet ja nichts :-) Ich bekomme auch entweder einen gedeckten Pie raus oder friere mir eine einfache vorgebackene eben ein... oder backe Ausstecherle o.ä. Danke für das schöne Rezept, LG Ina

23.08.2010 14:17
Antworten