Backen
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Haselnuss Makronen Renate

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.11.2003



Zutaten

für
100 g Haselnüsse, gemahlene
200 g Mehl
200 g Butter
40 Haselnüsse, ganz
125 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Gemahlene Haselnusskerne mit dem Mehl vermischen.
Butter und Zucker schaumig rühren. Haselnuss-Mehl zugeben und zu einem Teig kneten. Auf ein gefettetes Backblech mit zwei Teelöffeln kleine Makronen setzten. In die Mitte jeder Makrone eine Haselnuss drücken. Makronen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 8 Minuten hellbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Audreyebru

Wieviele Makronen bekomme ich mit diesem Rezept? LG🌸

19.11.2017 19:18
Antworten
Schokojunkie76

Ca 2 Backbleche ....

06.12.2017 17:55
Antworten
Sonnenschein_789

So schön einfach und schnell gemacht! Habe noch 1/2 tl natron und etwas Zimt hinzugefügt - sind super knusprig und mürbe. 7-8min haben bei meinem Ofen ebenfalls genau gepasst.

23.12.2016 17:42
Antworten
Milanabanana

Mhhm ich liebe diese Plätzchen! Es ist alles einfach und schnell gemacht... und die Makronen machen total süchtig! Bei meinem Ofen war die Zeitangabe genau richtig!

17.12.2016 20:59
Antworten
Lilyth111

Also ich würde sie statt makronen eher sandgebäck nennen. Aber auch das esse ich sehr gern. ;-) allerdings ist die Backzeit sehr gering berechnet. Mein alter Ofen braucht so ca die doppelte Zeit

04.12.2016 07:16
Antworten
hermine

Hallo PettyHa, das original Rezept heisst halt so. Aber wenn Du sie lieber ganz einfache Plätzchen nennen willst, kannst Du das von mir aus gerne machen ;-) Ich denke der Name ist nicht so wichtig. Hauptsache es schmeckt :-) Liebe Grüße hermine

15.12.2005 12:11
Antworten
PettyHa

Hallo, gehört da nicht Eiweiß dazu? So sind das doch ganz einfache Plätzchen, oder? LG PettyHa

14.12.2005 15:19
Antworten
Vampy-Maus

1 A Rezept ! Schnell , einfach und lecker! LG,Michi

29.11.2005 13:39
Antworten
Frauenlob

Schnell gemacht und lecker! LG, Frauenlob

22.10.2004 23:32
Antworten
naknak

Ich habe diese Rezept heute ausprobiert,super simpel und einfach lecker!! Kann garnicht mehr aufhören zu kosten :-) Also nur zu empfehlen!!! Liebe Grüße naknak

28.12.2003 22:32
Antworten