Braten
Dessert
Herbst
Mehlspeisen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Püfferchen nach Uromas Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.02.2010



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
30 g Butter, flüssig
½ Liter Milch, lauwarm
2 Ei(er)
2 EL Zucker
1 TL Salz
125 g Rosinen
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
Öl, zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und in eine Schüssel sieben, dann nach und nach die restlichen Zutaten unterrühren. So viel Milch nehmen, dass ein zähflüssiger Pfannkuchenteig entsteht. Dann in der Pfanne in Öl kleine runde Plätzchen - die Püfferchen - backen.

Je nach Geschmack mit Zucker, Puderzucker, oder mit etwas Zimt bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Ohhhh, Püfferchen, die hab ich schon ewig nicht mehr gegessen, bin per Zufall auf das Rezept gestossen, die muss ich mal machen, erinnert mich an meine Kindheit in Düsseldorf, die hat meine Mutter immer gebacken, auch mit Rosinen drin ;-) Ein einfaches aber so gutes Rezept. Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüsse aus Bern, Chrigu

11.09.2015 12:30
Antworten