Backen
Brot oder Brötchen
Gluten
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Haferflockenbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
bei 119 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.02.2010 1923 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
200 g Roggenmehl (Vollkorn)
55 g Haferflocken
15 g Salz
1 EL Brotgewürzmischung
½ Würfel Hefe, frische
375 ml Wasser, lauwarmes

Nährwerte pro Portion

kcal
1923
Eiweiß
54,00 g
Fett
10,36 g
Kohlenhydr.
392,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Hefe im Wasser durch Rühren auflösen.
Alle Zutaten vermischen und mit dem Knethaken so lange kneten, bis sich der Teig vom Boden löst.
Ca. 1 ½ Std. gehen lassen, danach durchkneten und in eine vorbereitete Kastenform geben. An der Oberfläche mit einem Messer ein paar Mal einschneiden, mit Wasser bestreichen und mit Haferflocken bestreuen, 20 min gehen lassen

Das Backrohr 10 min lang auf 170° Umluft vorheizen, dann ca. 50 min lang backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klickerchen

Super Rezept!!! Wirklich lecker wie ein Graubrot vom Bäcker! Danke für das tolle Rezept!! Vg Klicker

06.12.2019 18:23
Antworten
Nic131313

Hallo zusammen, ich würde gerne wissen, ob man das Brot auch ohne Hefe backen könnte? Vielen Dank für eine Antwort oder einen Tipp. 🙂

13.02.2019 14:13
Antworten
caffeelatte

im Rezept steht Mehl, welches Mehl sollte man da am besten nehmen? VG caffeelatte

10.07.2018 21:40
Antworten
mima53

Hallo *normales* Weizen-oder Dinkelmehl wird hier zum Roggenmehl genommen lg Mima

11.07.2018 08:39
Antworten
Nruppi

Wir haben selten ein so leckeres Brot gegessen. Meine Tochter sagte sogar, es sei hundertmal besser, als vom Bäcker... Es schmeckt sensationell mit "Süßkram" (Honig / Nutella). Das Brot wird es nun häufiger bei uns geben 😊 Danke für das Rezept 👍

12.05.2018 13:14
Antworten
Nachtischqueen

Liebe mima, vielen Dank für das leckere Rezept. Das Brot ist hervorragend, ich werde nur beim nächsten Mal etwas weniger Brotgewürz nehmen, da wir nicht so die Kümmelfans sind. Aber das ist ja, zum Glück, Geschmackssache. Das Brot wird es auf jeden Fall noch öfter geben. Lieben Gruß Nachtischqueen

19.02.2010 09:06
Antworten
RENAMARIA

Liebe Mima! Dieses Brot ist wirklich sehr gut und so einfach herzustellen! Dankew für dieses Rezept! Liebe Grüße Rena

18.02.2010 23:11
Antworten
mima53

Liebe Rena und ich bedanke mich fürs Ausprobieren und für deine gute Rezeptbewertung liebe Grüße Mima

22.02.2010 21:22
Antworten
s-fuechsle

Liebe Mima, freue mich sehr, dass dein Rezept vom feinen Haferflockenbrot nun freigeschalten ist! So kann ich es auch "endlich" bewerten und "FÜNF MEGASTERNCHEN" vergeben. Das Brot ist soooo lecker, dass ich es sicherlich nicht zum letzten Mal gebacken habe. Achtung: SUCHTGEFAHR :o) Liebe Grüße, s-fuechsle

17.02.2010 21:38
Antworten
mima53

Hallo s-fuechsle vielen lieben 'Dank für deine tolle Rückmeldung - dein Brot habe ich ja schon in unserer Gruppe sehen können und das war ganz toll hab vielen Dank auch für deine schöne Punktevergabe liebe Grüße Mima

22.02.2010 21:21
Antworten