Backen
Kekse
Weihnachten
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Walnusskipferl

ergibt ca. 40 ungewöhnliche Kipferl

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 16.02.2010



Zutaten

für
130 g Walnüsse, gemahlene
240 g Zucker
10 g Honig
60 g Eiweiß
etwas Zitronenschale, abgeriebene (unbehandelt)
50 g Walnüsse, gemahlene (zum Wälzen)
Kuchenglasur, (Schokoglasur)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 60 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Gesamtzeit ca. 180 Min.
Die ersten 5 Zutaten in einen Kochtopf geben und miteinander vermischen. Dann langsam erhitzen und einige Minuten rühren, bis eine dickliche Masse entsteht. Sie brennt leicht an, deshalb immer rühren.

Dann die Masse etwas abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen und ganz kalt werden lassen. Dann in fünf gleich schwere Stücke teilen. Wenn die klebrig sind, in den Nüssen wälzen. Sie kommen erneut für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Danach jedes Stück in acht Teile schneiden. Diese dann in 7 bis 8 cm lange Rollen formen, in Walnüssen wälzen und zu Kipferln formen. Die Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Die Kipferl gehen sehr auseinander, deshalb auf jedes Blech nur je 20 Kipferl geben. In 15 - 20 Minuten bei 200 Grad goldgelb (nicht zu dunkel!) backen.

Heiß sind sie sehr mürbe, deshalb auf dem Blech erkalten lassen. Die Spitzen dann in die Schokoladenglasur tauchen.

Die Kipferl in einer Blechdose mit einem Stück Brot aufbewahren, so werden sie schön weich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.