Backen
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
raffiniert oder preiswert
Überbacken
Vegetarisch
Vollwert
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karfiol - Roulade

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. pfiffig 16.02.2010



Zutaten

für
400 g Blumenkohl (Karfiol)
Salzwasser
5 Ei(er)
50 g Butter
60 g Mehl, vollkorn
⅛ Liter Milch
150 g Bergkäse oder anderen Schnittkäse, gerieben
Muskat
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel(n), gehackt
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 Dose Tomate(n), stückige (ca. 400 g)
etwas Zucker
100 g Bergkäse oder anderen Schnittkäse, gerieben

Für die Sauce: (Kräuterschaum)

1 Eigelb
⅛ Liter Öl
Senf
Salz und Pfeffer
Worcestersauce
Zitronensaft
1 Becher Naturjoghurt, großer Becher
1 Pck. Kräuter nach Wahl (TK)
⅛ Liter Sahne, geschlagene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Den Blumenkohl in Röschen teilen, in Salzwasser weich kochen (ca. 15 Minuten). Dann pürieren und erkalten lassen.

Die Butter schmelzen, Mehl und Milch dazu, unter ständigem Rühren kurz durchkochen lassen – die Masse wird fest, ähnlich einem Brandteig. Gut mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und erkalten lassen.

Für den Teig die Eier trennen, die Eiweiße zu Schnee schlagen. Die Eigelbe schaumig schlagen, mit Blumenkohlpüree und Brandteig mischen und durchrühren. Pikant abschmecken. Vorsichtig den Eischnee und den geriebenen Käse unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf streichen und bei 180°C (Heißluft) ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die gehackte Zwiebel anschwitzen, Tomaten dazu, etwas einköcheln lassen. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Prise Zucker abschmecken.

Wenn der Teig gebacken ist, die Tomatenfülle aufstreichen, vorsichtig zu einer Roulade einrollen. Mit Käse bestreuen und kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Dazu passt Kräuterschaum. Dafür das Eigelb mit Senf, Zitronensaft und Gewürzen schaumig rühren. Unter ständigem Rühren das Öl tropfenweise einrühren. Ergibt eine sämige Mayonnaise. Mit Joghurt, Kräutern und geschlagener Sahne vermengen.

Dazu passt ein grüner Salat. Eine tolle fleischlose Alternative als Hauptgang oder auch als Vorspeise.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bri999

@desyko - Vielen Dank! Ich liebe dieses Rezept auch, ist zwar etwas aufwendiger, aber eine tolle vegetarische Alternative! Hoffe es hat gut geschmeckt!

30.06.2011 16:14
Antworten
desyko

Ich kann nur sagen: Chapeau! Ein ganz tolles Rezept und eine, zumindest für mich, völlig neue Art der Blumenkohl-Zubereitung. Klasse!!!

30.06.2011 09:47
Antworten