Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herbstlich - winterliche mediterrane Kürbis - Gemüse - Puten - Pfanne

einfach zubereitet und perfekt im Backofen zuzubereiten! Schön bunt!

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.02.2010



Zutaten

für
1 kleiner Kürbis(se) (Hokkaido) mit Schale
6 m.-große Kartoffel(n) mit Schale
2 Zitrone(n)
3 Zwiebel(n), rot
2 dicke Möhre(n)
2 m.-große Filet(s) (Putenfilet)
1 Bund Rosmarin
1 Bund Thymian
2 Lorbeerblätter
Salbei
2 Scheibe/n Schinken (Schwarzwälder)
6 kleine Tomate(n)
Olivenöl
5 EL Honig
etwas Rotwein
4 Prisen Meersalz
3 Prisen Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kürbis, Kartoffeln, Möhren, Tomaten, Zitronen und Kräuter gut waschen. Den Kürbis mit Schale in grobe Schnitze schneiden, ebenso die Kartoffeln mit Schale, Zwiebeln, Tomaten und Möhren.

Eine Auflaufform oder ein Blech mit Olivenöl einfetten. Sämtliches Gemüse auf dem Blech verteilen, in der Mitte Platz für das noch kommende Fleisch lassen. Darauf achten, dass alles gut gemischt ist, so können die verschiedenen Aromen einen tollen Geschmack produzieren!

Jetzt die Zitrone in Scheiben schneiden, und als Bett in die Mitte des Bleches legen. Die Putenfilets nach belieben würzen. Die Putenfilets auf die Zitronen legen, und anschließend das Fleisch mit dem Schinken bedecken. Das Fleisch sollte nun in der Mitte des Bleches gut umschlossen sein.

Nun sämtliche frische Kräuter nach Belieben auf dem Blech verteilen und zwischen das Gemüse stecken. Die ganze Pfanne mit grobem Meersalz, Zimt und Pfeffer würzen. Das Gemüse und das Fleisch mit Olivenöl beträufeln (nach Geschmack). Nun mit dem Honig dünne Fäden über das gesamte Gemüse und Fleisch ziehen.

Das Ganze nun bei 150 – 180°C für 30 Min. im Ofen lassen (ich habe einen Gasofen, bei anderen Herdarten habe ich hier leider keine Erfahrung. Dann einfach checken, wann das Gemüse knackig und das Fleisch durch ist). Das Fleisch immer wieder mit etwas Rotwein übergießen.

Schmeckt wirklich unglaublich lecker und ist ein herrliches Essen, das schnell zubereitet ist, da das Schälen der Kartoffeln und des Kürbisses wegfällt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leckerli93

Habe das Rezept gestern ausprobiert, da ich keine Tomaten mehr hatte habe ich die durch frische Pilze ersetzt. Auf das Putenfleisch habe ich statt Schinken Bacon gelegt. Nach 45min. 180C Umluft war alles fertig und das Putenfleisch schön saftig. Danke für das tolle Rezept.****☺️👍🏻

31.10.2018 05:06
Antworten
angelika1m

Hallo, das ist wirklich ein superleckeres Essen und optisch auch sehr schön bunt. Ich habe die doppelte Menge auf dem tiefen Backblech bei 200 °C, O-/U-Hitze, gute 45 Min. für das Gemüse, zubereitet. Die Putenschnitzel habe ich nach 30 Min. zwischengeparkt und zuletzt noch wieder aufgewärmt. Die Mengen sind reichlich bemessen - und das war gut so ;-).Das war vielleicht ein Duft von den Gewürzen in der Küche ! LG, Angelika

31.10.2017 14:59
Antworten
Painterin

Ganz tolles Rezept, habe schon die vegetarische Version ohne Fleisch gemacht oder nach ca. 20 min Garzeit frischen Lachs auf Zitronenscheiben (ohne Schwarzwälder Schinken)in die Mitte - schmeckt auch super lecker. Von der Menge werden locker 6 Personen satt. Absolut empfehlenswert :-)

03.09.2014 19:40
Antworten
LOGAB

Ganz lecker. Ich habe das Putenfilet mit Sojasosse und Thai-minced - Lemon-GrassPaste mariniert und pikant gewürzt. Anstatt Rotwein habe ich das Fleisch mit Zitronensaft übergossen. 50 Minuten bei Umluft müssen schon sein bei 6 Portionen. Allerdings ist das Gemüse reichlich bemessen. Meine Portionen für 6 Personen: 1 Kürbis, 500 g (neue) Kartoffeln, 4 Zitronen, 3 dicke rote Zwiebeln, 6 Möhren, 1500 g Putenfilet. Das Ganze schmeckt super, super gut

09.06.2011 20:24
Antworten