Pikanter Kuchen mit Walnüssen und Käse


Rezept speichern  Speichern

zum Apéritif, Büfett oder Grillen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.02.2010 2971 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
1 TL Salz
1 TL Paprikapulver, mild
¾ TL Pfeffer, frisch gemahlen
2 TL Backpulver
2 Ei(er)
1 dl Weißwein
1 dl süße Sahne
50 g Butter
60 g Walnüsse, gehackt
200 g Käse, (Greyerzer, mittelreif)

Nährwerte pro Portion

kcal
2971
Eiweiß
97,61 g
Fett
192,48 g
Kohlenhydr.
196,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eine Kastenkuchenform von 26 cm Länge einfetten.

Butter erwärmen und auskühlen lassen.

Mehl, Salz, Paprika, Pfeffer und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Eier, Weißwein, Sahne und Butter verrühren, mit Nüssen und Käse dazu geben. Kurz zu einem Teig verrühren, in die vorbereitete Form füllen.
In der unteren Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen. Lauwarm oder ausgekühlt servieren.

Dazu passt sehr gut ein schöner Weißwein oder ein leichter Rotwein.

Der Kuchen kann in Scheiben geschnitten vor dem Servieren auch kurz getoastet werden.

Essen Kinder mit, kann der Weißwein durch Milch ersetzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanti41

Kann ich da auch ganz normalen Emmentaler oder anderen geriebenen Käse nehmen?

29.05.2019 13:50
Antworten
terrorkruemel099

Achso, für alle Kalorienzähler unter uns: Das Brot hat insgesamt rund 2.970 kcal :-)

14.02.2019 07:53
Antworten
terrorkruemel099

Hallo, ich habe das Brot nach Rezept gebacken und es kam wirklich super an. Mein Mann wöllte nun am liebsten, dass ich wenigstens 1 pro Woche backe :D Da jedoch der Gruyère nicht ganz günstig ist und ich finde, dass er fast "zu schade" zum Backen ist, meine Frage: Kann man auch anderen Käse nehmen, zB mittelalten Gouda? Oder geht dadurch das gerade so leckere Aroma flöten?

14.02.2019 07:42
Antworten
terrorkruemel099

Hallo, ich habe das Brot nach Rezept gebacken und es kam wirklich super an. Mein Mann wöllte nun am liebsten, dass ich wenigstens 1 pro Woche backe :D Da jedoch der Gruyère nicht ganz günstig ist und ich finde, dass er fast "zu schade" zum Backen ist, meine Frage: Kann man auch anderen Käse nehmen, zB mittelalten Gouda? Oder geht dadurch das gerade so leckere Aroma flöten?

14.02.2019 07:42
Antworten
Letnik

Hallo, ich habe diesen Kuchen genau nach Anleitung gemacht , warm mit Birnenhälften -mit Preiselbeeren- Quittenmarmelade und verschiedenen Käse serviert. Es war das absolute Essen für eine kleine Adventfeier. Bin begeistert vom Rezept und werde den Kuchen ( meine Gäste meinten Brot :-) bestimmt bald wieder backen. Danke

29.12.2014 10:37
Antworten
gassigeher

Aus diesem Kuchenrezept backe ich Muffins! Und sie sind jedes Mal der Renner bei meinen Gästen! Vielen Dank für das tolle Rezept! Barbara

05.12.2012 10:58
Antworten
Happiness

Hallo EskeSavina Das kann ich mir auch vorstellen! Ich freu mich auf deine Rückmeldung :-) LG, Evi

31.08.2011 08:23
Antworten
EskeSavina

Hört sich super an, besonders zu einem Abend mit Freunden dürfte der Kuchen spitze ankommen. Freue mich schon ihn zu probieren.

31.08.2011 08:09
Antworten