Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Nudeln
Pilze
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Sommer
warm
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauwarmer Glasnudelsalat

mit Wok - Gemüse, Shitakepilzen und Poulet

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.02.2010



Zutaten

für
½ Pck. Glasnudeln
Salzwasser
1 Hähnchenbrust
200 g Pilze (Shiitake)
10 Zuckerschote(n) (Kefen)
5 Bohnen, dünne
1 Karotte(n)
½ Paprikaschote(n), rot
1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, kleines Stück (3 cm dick)
½ Tasse Kokosmilch
Sojasauce
Öl (Wok-Öl)
Salz
1 TL Gemüsebrühe, instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ich fange immer mit den Glasnudeln an. Gesalzenes Wasser aufkochen. Die Glasnudeln aus der Packung nehmen und in der Mitte mit einer Schere halbieren. Die 1/2 Pck. Nudeln in eine Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Ca. 5 - 10 Minuten ziehen lassen. Wenn sie schön weich sind, ausdrücken und in ein Sieb legen, damit das restliche Wasser abtropfen kann. Die Nudeln zur Seite stellen.

Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden (ca. 2 - 3 cm). In eine Schüssel geben und mit Sojasoße großzügig marinieren. Ebenfalls zur Seite stellen.

Den Stielansatz und Spitzen der Kefen abschneiden und entfädeln, in kleine Streifen schneiden. Die Paprikaschote von den weißen Trennhäuten befreien und ebenfalls in kleine Streifen schneiden. Die Karotte schälen und in dünne Streifen, die Bohnen in kleine Stückchen schneiden. Schalotte, Knoblauchzehe und den geschälten Ingwer würfeln. Das Gemüse zur Seite stellen.

Die Shiitakepilze großzügig in Streifen schneiden (falls die Pilze nicht sauber sind, vorher vorsichtig mit kaltem Wasser abspülen). Zur Seite stellen.

Das Woköl im Wok auf höchster Stufe erhitzen, bis ein Wassertropfen darin sofort zischend verdampft (geht auch in einer normalen Pfanne). Die Hähnchenstücke griffbereit halten und wenn es soweit ist, in den Wok geben und salzen (aufpassen, Sojasoße ist schon recht salzig). Unter ständigem Rühren goldbraun braten. Die goldbraunen Hähnchenstücke zurück in eine Schüssel geben. Zur Seite stellen.

Das restliche Öl im Wok abgießen und den Wok wieder auf die heiße Herdplatte stellen. Die Shiitakepilze in den heißen Wok geben. Diese goldig und glasig braten. In eine Schüssel geben und wieder zur Seite stellen.

Der Wok steht immer noch auf der heißen Herdplatte, ein wenig Woköl reingeben sowie das geschnittene Gemüse (das Gemüse hat eine ähnliche Garzeit, so kann man es von Anfang an zusammen braten). Das Gemüse glasig braten und salzen.

Eine halbe Tasse Kokosmilch sowie 1 TL Gemüsebrühe zum Gemüse geben. Etwas Wasser dazu, sodass das Gemüse leicht zugedeckt ist. Die Kokosmilch und das Wasser bis auf ein Drittel unter Rühren einreduzieren lassen. Das Gemüse zurück in eine Schüssel geben.

Am besten nimmt man zum Anrichten eine kleine Schüssel. Die Glasnudeln rein und das Gemüse. Mit den Fingern vorsichtig mischen. Die Shiitakepilze reingeben und ebenfalls mit den Fingern vorsichtig mischen. Die Hähnchenstücke sowie ein paar Shiitakestreifen auf dem Salat drapieren.

Aber jeder soll servieren, wie er es am liebsten mag. Meine Erfahrung ist, dass das Mischen mit den Händen/Fingern die Zutaten am meisten schont und das Endergebnis appetitlicher aussieht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mino71

War sehr lecker und zu schnell weg um noch Fotos zu machen. Danke fürs Rezept.

12.02.2011 20:45
Antworten