Vegetarisch
Aufstrich
Frühstück
kalorienarm
Frucht
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Erdbeermarmelade

ohne Zucker, natürlich

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.02.2010



Zutaten

für
500 g Erdbeeren, TK
1 TL Agar-Agar

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Erdbeeren solange leicht köcheln, bis sie aufgetaut sind. Dann das Agar-Agar dazu geben und ca. 10 - 15 min köcheln, dann pürieren und in Gläser abfüllen.

Ergibt 2 Gläser à 250 g.

Schmeckt richtig gut nach Erdbeeren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JuliaAdler

Sehr lecker! Dass die Marmelade nicht so süß ist wie die gekauften ist zwar ungewohnt, aber trotzdem sehr lecker (und ich esse sehr gerne sehr süß ;] ). Ist ruckzuck fertig und schmeckt eben nach Erdbeere, genau das was ich gesucht habe! Danke für das Rezept!

16.03.2017 20:35
Antworten
-franziska-

DANKE für das schöne Rezept!!! Habe es genau so, nur mit Zwetschken gemacht und mir schmeckt die Marmelade hervorragend - weil sie eben nach Frucht schmeckt und natürlich und nicht nach Zucker und so süß wie die gekauften!!! Außerdem ist sie wirklich sehr einfach herzustellen! Da ich ein bisschen Zimtpulver und das Mark einer Vanilleschote dazugegeben habe, habe ich beim Frühstück jetzt immer das Gefühl, den leckeren selbst gemachten Zwetschkendatschi (Pflaumen-Blech-Kuchen) von meiner Oma zu essen ;-) ☆☆☆☆☆ von mir und glG aus Südtirol :-*

19.07.2015 08:00
Antworten
Rissy

Kann man auch Apfelpektin anstatt agar agar verwenden? :)

03.07.2013 20:07
Antworten
acigrand

Hallo Wie ist das denn mit frischen Erdbeeren? Funktioniert das dann genau so? TK-Erdbeeren ziehen doch auch noch Saft beim auftauen. LG Aci

08.04.2012 16:57
Antworten
heike50374

Hallo, uns hat der Fruchtaufstrich sehr gut geschmeckt, danke für die Anregung. Ein genauer Blick auf die TK-Erdbeeren aus dem Supermarkt zeigten mir, dass diese auch gezuckert waren. Da ich noch vom ltzten Sommer Erbeeren im TK habe, kann ich diesen Aufstrich noch einmal kochen. LG, Heike

09.03.2012 17:51
Antworten
RoSherwood

Also, besten Dank! Ein sehr schönes und einfaches Rezept - und vor allem GESUND :-D Ich verwende AgarAgar sehr gerne, auch anstelle von Tortenguß und für Chutneys. Die Marmelade ist jedenfalls DER Hit, ich werde noch andere Früchte testen.

25.06.2011 16:16
Antworten
susen0507

Vielen Dank für deine Antwort. Werde es einfach mal ausprobieren. LG Susi

04.05.2010 15:48
Antworten
susen0507

Wie lange ist die Marmelade dann haltbar, wenn die Gläser ungeöffnet. sind. Viele Grüße Susi

01.05.2010 13:19
Antworten
_Saya_

Habs selber noch nicht ausprobiert, es kommt darauf an wieviel Agar Agar man reintut! 3 Wochen hält sie bestimmt wenns kühl ist! Habs sie mal im Urlaub mitgenommen, da hatte ich sie nicht im Kühlschrank da ist sie gleich weiß angelaufen! Ach übrigens ich habs jetzt mal mit Marillen probiert, ist ein wenig herb geworden, nächstes mal probier ichs mal und misch nen Apfel dazu! Lg

03.05.2010 19:30
Antworten
_Saya_

Noch etwas dazu nach dem öffnen sollte man es in den Kühlschrank stellen! Agar-Agar bekommt man in Naturläden! Ich hoff es schmeckt euch. lg aus Österreich

14.03.2010 13:58
Antworten