Bewertung
(12) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.02.2010
gespeichert: 362 (1)*
gedruckt: 2.264 (12)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.09.2007
806 Beiträge (ø0,19/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Butter
1 Bund Salbei
Knoblauchzehe(n)
Zitrone(n), abgeriebene Schale
1/2 TL Meersalz, (Fleur de Sel)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Knoblauch fein schneiden und mit Fleur de Sel verreiben. Den Salbei fein wiegen bzw. hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben.

Die Butter in einer Pfanne bei großer Hitze aufschäumen lassen, alle Zutaten hineingeben und den Herd ausschalten. Die Salbeibutter während der Auskühlungsphase öfter umrühren. Bei Zimmertemperatur in eine Frischhaltedose umfüllen und noch einmal umrühren. Menge nach Bedarf entnehmen.

Die Salbeibutter hält sich ca. 4 Wochen und passt fast zu allem. Als Kräuterbutter zu Fleisch oder als Brotaufstrich. Man kann kurz Weißbrot im Backofen mit der Butter aufbacken oder Pasta oder Salzkartoffeln in der Butter schwenken.