Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.02.2010
gespeichert: 46 (0)*
gedruckt: 1.202 (12)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.06.2009
313 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

10  Salzhering(e), vorzugsweise Milchner
Zwiebel(n)
1 Tüte/n Gewürzmischung, (Einlegegewürz für Fisch)
3 Stück(e) Lorbeerblätter
 etwas Essig
 etwas Pfeffer
1 gr. Dose/n Kondensmilch, 10 %
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Salzheringe ausnehmen, säubern und waschen. Die Milch der Heringe säubern und waschen. Salzheringe und Milch 2 Tage wässern, dabei das Wasser zweimal täglich wechseln. Danach aus dem Wasser nehmen, kalt waschen und abtropfen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Einen Steintopf parat stellen und abwechselnd Heringe, Zwiebelringe, Einlegegewürz und Lorbeerblätter hinein schichten.

Die Milch passieren, mit der Dosenmilch glatt rühren und die Sauce mit Essig und Pfeffer würzen. Die Sauce über die Heringe gießen. Den Steintopf zudecken, kühl stellen und die Heringe mindestens 3 Tage ziehen lassen.

Die Heringe schmecken pur oder mit Pellkartoffeln.