Oli's Cole Slaw


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

amerikanischer Krautsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (286 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.11.2003



Zutaten

für
1 m.-großer Weißkohl
1 Karotte(n)
200 ml Mayonnaise
2 EL Essig
4 EL Zucker
½ TL Selleriesamen
Pfeffer
1 kleine Zwiebel(n)
70 ml süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Kohl, die Zwiebel und die Karotte waschen. Vom Kohlkopf den Strunk entfernen, die Zwiebel und die Karotte schälen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Karotte raspeln. Den Kohl in dünne Streifen schneiden und ggf. bei zu langen Streifen nochmals teilen (man kann den Kohl auch in einer Küchenmaschine auf die gewünschte Größe bringen).
Die restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Nun den Salat in die Schüssel geben und alles gut mischen.

Den Salat mind. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steph-r78

Super Rezept!! Und heute mal eine andere Variante getestet: mit fein gehobeltem Kohlrabi!! Genau so gut!! ;-)

12.06.2022 16:04
Antworten
19Silke73

Welchen Essig sollte man verwenden? Eher ObstEssig oder Kräuter Essig...?

20.04.2022 20:08
Antworten
inesz

Uns hat es super geschmeckt. Letztes Jahr habe ich ein anderes Rezept probiert, viel aufwendiger als dieses und es war nicht der Wiederholung wert. Allerdings habe ich mich auch mit Selleriesalz behelfen und weil Geschmäcker bekanntlich verschieden sind habe ich noch etwas Zitrone dazu gegeben. Auf jeden Fall wird es diesen Salat öfter geben. Danke für's Einstellen.

14.03.2022 17:30
Antworten
bogenraus

Dass man die Zwiebel waschen soll habe ich mal vorsichtshalber ausgelassen 😉 Ansonsten ist das unser absoluter Lieblingssalat, selbst meine Jungs mögen ihn ausnahmslos.

18.01.2022 16:39
Antworten
denia1

hat super zu den Veggie-Burgers gepasst. Allerdings war mir zu viel Zucker drin, obwohl ich einen Löffel weniger genommen habe. Selleriesamen habe ich durch etwas gehobelten Sellerie ersetzt und noch etwas Chili und ein paar Tropfen Zitronensaft dazu getan. Geht schnell, schmeckt und ist richtig knackig. Wird es sicher wieder geben!

10.01.2022 20:55
Antworten
Petra Regina

Das ist wirklich ein ganz leckeres Rezept! Einzige Veränderung, die ich vorgenommen habe: Ich hatte keinen Selleriesamen und habe deshalb 1/4 Knolle Sellerie geraspelt und unter den Salat gemischt. Hat einfach super geschmeckt. Danke für das Rezept, habe ich abgespeichert, wird es garantiert bei allen Sparerips als Beilage geben! LG Petra Regina

06.09.2007 16:37
Antworten
henrik_luerssen

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - schmeckt super! Allerings habe ich den Salat auch noch mit Salz verfeinert... LG Henrik

18.11.2006 14:00
Antworten
Laura83

Hallo, habe für mich die hälfte des Rezeptes gemacht. Ich muss sagen ich war echt überrascht, superlecker. Lieben Gruß Laura

23.06.2006 21:00
Antworten
jolli0503

Der Salat schmeckt super!!! Ich habe statt Essig Zitronensaft genommen. So schmeckt er noch fruchtiger - genau richtig für die warme Jahreszeit. LG, Jolli

13.06.2005 12:59
Antworten
eli61

IST DER LECKER !!! Hab nur einen halben Kohlkopf (750 g) genommen - dafür war die Soßenmenge genau richtig - und noch etwas Salz und ein paar Spritzer Malt Vinegar dazu gegeben. LG Eli

11.11.2004 09:46
Antworten