Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Weihnachtsgebäck a la Kaspernase - mit Jalapeno Chipotle Chilis


Rezept speichern  Speichern

scharfes Weihnachtsgebäck

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.02.2010



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
250 g Mehl
3 Eigelb
2 Pck. Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
2 TL Backpulver
1 EL Milch
½ Flasche Aroma (Zitronenaroma)
1 EL Chilipulver (Jalapeno Chipotlechili-Pulver) oder nach Bedarf)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten gut verkneten und ausrollen. Das Chilipulver sollte gleichmäßig und gut sichtbar im Teig verteilt sein, dann habt ihr die richtige Menge.

Mit Förmchen ausstechen und fertig ist der Lack. Die Teile auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 225°C 10 - 15 min. backen.

Achtung!!! Die Teile sind ganz fies. Zuerst sind sie superlecker und süß. Aber nach dem Schlucken fängt der Mundraum ganz leicht an zu kribbeln und der Chiligeschmack kitzelt deine Geschmacksknospen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Olaf215

Der Geschmack ist sehr gut, aber die Konsistenz von dem Teig war sehr klebrig. Nach Beigabe von noch 35 Gramm Mehl war alles Bestens. ***Fiese kleine Dinger***

05.12.2018 11:04
Antworten
Konny14

Trotz langer Kühlung verliefen die Plätzchen extrem. Backpulver nach Rezept eingesetzt. Das Rezept wird gelöscht aus meinem Kochbuch, schade

15.12.2016 15:58
Antworten
Meenzer-Meedsche

Geschmacklich wirklich phantastisch, aber optisch eine Katastrophe! Diese Teile sind absolut verlaufen.

18.06.2016 16:22
Antworten
Kaspernase

Hallo Xstream, sorry für die späte Antwort. Es kann sein, das die Butter zu warm war und du etwas zu vile Backpulver benutzt hast. Die Butter sollte weich aber nihct flüssig sein. Beim aussstechen sollte der Teig auch kühl sein. Heist, nach dem Kneten, für ca 30 min. in den Kühlschrank. Es sollte immer nur so viel ausgerolltwerden wie auf ein Backblech passt. Viel Glück für das nächste mal. Gruss Kasper Nase. P.S. schmecken das ganze Jahr. Mann kann Sie rund ausstechen und ,mit einer Glasur aus 85 % iger Schokolade tauchen. Schmeckt himlisch.. :-)

28.01.2013 20:36
Antworten
xstream

Die Rezeptidee hat mir sehr gefallen. Leider war der Teig bei sehr klebrig und ist beim Backen extrem auseinander gegangen, so dass die ausgestochene Form nicht mehr ersichtlich war. Keine Ahnung, was ich hier falsch gemacht habe. Vom Geschmack her jedoch echt sehr lecker, erst leicht zitronig und dann fies scharf. Hammer!

22.12.2012 18:34
Antworten