Deutschland
Europa
Fisch
Fleisch
Gemüse
Krustentier oder Fisch
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Roter Heringssalat

Familienrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 13.02.2010



Zutaten

für
10 Salzhering(e), vorzugsweise Milchner
2 Rote Bete
250 g Kalbfleisch
6 Walnüsse
4 Gewürzgurke(n)
4 Ei(er), hart
4 Zwiebel(n)
2 Äpfel, (Boskoop)
etwas Pfeffer
1 TL Pfefferkörner, schwarz
½ TL Senfkörner
3 Lorbeerblätter
etwas Essig
250 Gläser Mayonnaise

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Gesamtzeit ca. 3 Tage 1 Stunde 30 Minuten
Die Salzheringe 2 Tage wässern, dabei das Wasser täglich zweimal wechseln. Danach die Salzheringe häuten, säubern, die Gräten entfernen und das Fischfleisch in Stücke schneiden. Die Milch der Heringe passieren.

Das Fischfleisch in eine Schüssel geben. Rote Bete kochen, schälen und in Würfel schneiden. Kalbfleisch kochen und in Würfel schneiden, Walnüsse hacken, Gewürzgurken in Scheiben schneiden, Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, Eier pellen und würfeln, Äpfel schälen und würfeln. Alles zu den Salzheringen in die Schüssel geben. Pfeffer, Lorbeerblätter und Senfkörner zufügen und alles gut mischen.

Aus der passierten Milch, Mayonnaise und Essig eine Sauce herstellen. Diese über den Salat gießen und gut untermengen. Den Salat 1 Tag durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katinka41

Hallo Ursula 1950, danke für das geniale Rezept. Schnell gemacht und super lecker. Das mit dem "1 Tag durchziehen lassen" haben wir nicht geschafft. Jeder musste probieren und plötzlich war die Schüssel leer. Beim nächsten Mal muss ich die Schüssel wohl verstecken! Liebe Grüße Katinka

29.01.2011 13:28
Antworten
Ursula1950

Hallo Fadette! Du kannst nach eigenem Gusto auch weniger Mayonnaise nehmen als ein 250 g Glas ...... Es sind natürlich nicht 250 Gläser gemeint..... LG Ulla

22.01.2011 21:12
Antworten
Fadette

250 Gläser Mayonnaise??? Ansonsten hört sich das Rezept aber sehr gut an und ich habe es mir gerade ausgedruckt. So ähnlich hat glaube ich früher eine meiner Tanten immer den Heringssalat gemacht und der war vorzüglich. Viele Grüße von Fadette

21.01.2011 18:28
Antworten