Braten
Eier oder Käse
Fleisch
Gemüse
kalt
Käse
Salat
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Portulak Salata (Winterportulak) mit Ziegenfrischkäse, Knoblauch und Sesamkörnern

frischer, fruchtiger Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.02.2010



Zutaten

für
300 g Portulak (Winterportulak)
150 g Ziegenfrischkäse oder Parmesan
3 EL Sesam
5 EL Schinken, gewürfelt
8 Zehe/n Knoblauch
3 EL Essig, fruchtiger (z. B. Apfelessig, Traubenessig etc.)
3 EL Olivenöl
2 EL Honig
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Portulak gründlich waschen und trocken schleudern. Den Sesam in einer Pfanne goldbraun anrösten. Dann die in Scheiben geschälten Knoblauchzehen mit etwas Olivenöl goldgelb anbraten. Anschließend die Knoblauchscheiben aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Das Öl bitte nicht weggießen, es wird für das Dressing verwendet. Das Öl mit Apfelessig Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Schinkenwürfel in der Pfanne anbraten, bis sie leicht kross sind.

Jetzt den Portulak auf einem großen flachen Teller anrichten, den Sesam und die Schinkenwürfel untermischen und darüber den Käse zerkrümeln. Zu guter Letzt die Knoblauchscheiben darüber verteilen und das Dressing drübergießen.

Als Alternative zum Ziegenkäse auch gerne ein würziger Käse benutzt werden. Ich empfehle frischen Parmesan.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Honigbiene1989

Ich habe beim Stöbern diesen tollen Salat entdeckt, ihn als Inspiration genutzt und ein bisschen abgewandelt: Für meinen Mann und mich habe ich eine frische und drei getrocknete Tomaten hinzugefügt. Wir haben auch Feldsalat und Portulak gemischt, Pinienkerne und rote Zwiebel kurz in der Pfanne angebraten und ein Dressing aus Öl, dunklem Feigen-Balsamico und Kräutersalz (mit rauchigem Aroma) hinzugefügt. Und ein paar Weintrauben, weil die so gut zum Ziegenkäse passen. Bild folgt! Vielen Dank für die Idee!

18.02.2016 18:25
Antworten
Kathrin224

Super! Hab heute das erste mal Portulak zubereitet. Diese Zutaten hatte ich alle im Haus. Statt Ziegenkäse habe ich tatsächlich Parmesan genommen (mein Mann hasst leider Ziegenkäse) und etwas weniger Knoblauch, was allerdings ein kleiner Fehler war. Der Salat hat uns sehr gut geschmeckt! Fünf Sterne !

23.10.2013 21:16
Antworten
miamibee

Haben den Salat heute zufällig beim Stöbern entdeckt und auch gleich ausprobiert. Statt Sesam haben wir Pinienkerne hinzu gegeben und den Salat mit Erdbeeressig abgescheckt. Super Rezept - werden wir bestimmt bald wieder machen! Vielen Dank und schöne Grüße!

26.03.2012 20:37
Antworten
peterlilie

Hallo OliverBerlin, sehr schmackhaft Dein Salat! Hatte jedoch keinen Schinken da - funktioniert trotzdem - und einen Teil des Portulaks wurde mit Feldsalat ersetzt. Das Dressing ist ausgezeichnet. Viele Grüße aus Bayern!

20.02.2012 11:23
Antworten
siwola

Also ich hab den Salat gerade gemacht wenn auch mit Pinienkernen und zusätzlich mit geraspeltem Radieschen .Hammerlecker besten Dank für das Rezept. Münsterländer Grüße Siwola

26.01.2011 19:02
Antworten