Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2010
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 500 (5)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.01.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Lachs, geräucherter
Zwiebel(n)
Eigelb
150 ml Öl
1 TL Senf
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
  Pfeffer
 etwas Zitronensaft
Ei(er), hart gekochte

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachs in kleine Stücken schneiden. Zwiebel sehr(!) fein hacken, hart gekochte Eier in kleine Stückchen schneiden. Lachs, Eier und Zwiebel vermengen.
Mayonnaise aus restlichen Zutaten herstellen. Dazu Eigelb mit Senf, Salz, Zucker, Zitronensaft und Pfeffer (je nach Geschmack) verrühren. Dann das Öl, ich nehme immer zur Hälfte Raps- und Erdnussöl (hat kaum Eigengeschmack), erst in Tropfen, später als kleinen Strahl zugeben, dabei mit dem Handrührgerät auf kleinster Stufe mixen.

Tipp:
Sollte die Mayonnaise zu fest werden, einfach noch etwas Zitronensaft zugeben. Natürlich kann der Salat auch mit einer Fertigmayonnaise hergestellt werden, mit einer selbst hergestellten schmeckt er allerdings "pfiffiger".
Über Nacht (mindestens aber 1-2 Stunden) in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

Schmeckt super auf Brot und Brötchen!