1 A Vanillezucker


Rezept speichern  Speichern

Würzzucker für viele Gelegenheiten

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 13.02.2010



Zutaten

für
50 g Zucker
5 Tropfen Aroma (ätherisches Vanilleöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Das Vanilleöl in ein Schraubglas tropfen, das Glas schließen und gut schütteln, damit sich das Öl an den Glaswänden gut verteilt. Den Zucker hinzugeben, das Glas verschließen, nochmal schütteln und 14 Tage ruhen lassen.

Passt zu süßen Speisen, Kuchen usw.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

VampireMistress

bin sehr froh um dieses Rezept, da ich auf den synthetischen Vanillinzucker angewiesen bin weil ich gegen die Vanilleschote allergisch reagiere

13.06.2019 11:44
Antworten
VampireMistress

ich bin sehr froh um dieses Rezept, da ich auf den "synthetischen" vanillinzu

13.06.2019 11:43
Antworten
Sternliu

Synthetisches Vanilleöl ist hier sicher nicht gemeint. Das sollte man auch keinesfalls verzehren! Da steht "ätherisches Vanilleöl", damit ist auch sicher 100% naturreines Öl gemeint, was aber auch recht teuer ist...

06.06.2016 12:32
Antworten
Dork

Nichts gegen Hausfrauenküche... aber wenn man sich Synthetischen Vanillezucker zuführen will kann man auch den vom Discounter oder Dr. Otte nehmen... Das meiste Vanilleöl ist synthetisches Vanillin mit Raffiniertem Sojaöl o.ä. Mein Tipp: "gebrauchte" sprich ausgeschabte Vanillestange in die 200g Zucker stecken - Glas verschließen und 2 Wochen warten ;)

03.01.2012 16:15
Antworten