Festlich
Fisch
kalt
Vorspeise
Weihnachten
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blätterteigsterne mit Räucherlachs

Vorspeise zu Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.02.2010



Zutaten

für
4 Scheibe/n Blätterteig, TK
1 Eigelb, mit etwas Wasser verquirlt
200 g Lachs, geräucherter
100 g Kirschtomate(n)
2 Orange(n)
1 Kästchen Kresse
100 g Sahne
2 EL Meerrettich, frisch geriebener
100 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
Worcestersauce
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blätterteig auftauen, ausrollen und aus jeder Platte zwei große Sterne ausstechen. Aus der Mitte der Sterne nochmals je einen kleinen Stern ausstechen. Die Teigsterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft 180°) ca. 12 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Inzwischen den Räucherlachs in Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Die Orangen schälen und filetieren, die Filets in Stücke schneiden. Die Kresse abschneiden, waschen (etwas zum Garnieren beiseite legen) und klein schneiden. Alles vermischen, salzen und pfeffern.

Die Sahne steif schlagen. Den Meerrettich mit der Crème fraîche verrühren und die Schlagsahne vorsichtig unterheben. Mit Zitronensaft, Worcestersauce, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die großen Blätterteigsterne dekorativ auf Tellern anrichten, mit der Lachsmischung füllen, jeweils einen Klacks Sahnemeerrettich darauf verteilen, mit Kresse bestreuen und mit den kleinen Sternen garniert sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elke0304

Die Blätterteigsterne gab es Weihnachten bei uns als Vorspeise . Sehr lecker, hat allen sehr gut geschmeckt. Vielen Dank, ein super Rezept und gut vorzubereiten.

03.01.2019 23:02
Antworten
Syömään

Die habe ich schon letztes Weihnachten gemacht. Heuer wieder! so lecker!

20.12.2017 17:30
Antworten
Irisfabert

Kann ich die Blätterteigsterne auch einen 1 Tag vorher zubereiten?

03.12.2017 12:30
Antworten
GnocchiausSocchi

Kann ich die Sterne schon morgens backen und erst abends füllen?

23.12.2016 10:19
Antworten
BZW

Hallo, schöne Optik und lecker dazu. LG

14.02.2016 19:18
Antworten
blackwitch84

Hallo kann mir einer sagen ob der blätterteig abends durchgeweicht ist wenn ich sie schon mittags zubereite ?

30.12.2013 21:44
Antworten
Roxanafee

....ist durchgeweicht! Leider! :-(

17.12.2014 10:09
Antworten
Onosata

Hallo, Werden die Tomaten und die Orangenfilets mit dem Lachs vermischt? Danke

24.12.2013 15:28
Antworten
wstruve

Wir haben das Rezept an Weihnachten als Vorspeise gegessen. Ein schönes leichtes Gericht, dass allen schmeckte. Wir weden es sicher noch häufiger zubereiten, da es schnell und einfach ist.

02.01.2013 14:38
Antworten
Finntina

Sehr schönes Rezept für eine Vorspeise. Einfach zu bereiten und schmeckte allen. Danke! LG Finntina

16.12.2012 17:34
Antworten