Festlich
Fisch
Party
Vorspeise
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Lachsterrine

Frische Vorspeise mit Räucherlachs

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 13.02.2010



Zutaten

für
200 g Mayonnaise
200 g Dickmilch
200 g Joghurt
200 g Schmand
400 g Lachs, geräuchert
1 Bund Dill
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Gelee (Johannisbeer-), oder Preiselbeerkompott
1 EL Meerrettich, frisch gerieben, oder 50 g aus dem Glas
6 Blatt Gelatine
2 Ei(er), hart gekocht
Pfeffer
Dill, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Ruhezeit ca. 360 Min. Gesamtzeit ca. 385 Min.
Die Eier hart kochen. Gelatine einweichen.
Mayonnaise, Schmand, Dickmilch, Joghurt und den Meerrettich verrühren. Dill und Zwiebel fein hacken und dazugeben. Das Johannisbeergelee unterrühren.
Räucherlachs in kleine Stücke schneiden und mit den gewürfelten Eiern vermengen.
Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. Nun die Creme dazugeben und unterrühren. Zum Schluss das Lachs-Eier-Gemisch unterheben. Noch einmal abschmecken.

Eine Kastenform oder eine andere passende, sturzgeeignete Form mit Frischhaltefolie auslegen, Masse einfüllen und kalt stellen.
Terrine vor dem Servieren stürzen, in Scheiben schneiden, auf Tellern verteilen und mit Dillsträußchen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.