Spitzbuben


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mürbeteigkekse

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.11.2003



Zutaten

für
125 g Mehl
125 g Zucker
125 g Mandel(n), gemahlen
125 g Butter
30 g Kakaopulver
½ TL Backpulver
1 TL Zimt
Salz
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Zutaten zügig zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Anschließend in 3 cm dicke Rollen formen und jeweils 1 cm dicke Plätzchen abschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 160 °C (Umluft) im Backofen ca. 12 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pebbles001

Hallo, das Rezept ist so komplett. Der Teig wirkt etwas bröselig, soll aber so sein. Wenn er sich gar nicht zur Rolle formen lässt, kann man noch etwas Butter zugeben, ist aber nach gründlichem Kneten mit der Hand nicht nötig. Man sollte die Kekse auch ein paar Minuten auf dem Blech/Backpapier ruhen lassen, denn sonst zerfallen sie zu leicht. Grüße, Pebbles001

30.11.2011 05:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallöchen ich hoffe ihr könnt mir helfen auch wenn das Rezept schon älter ist. Fehlen denn hier nicht die Eier? Habe soeben die Zutaten zusammengerührt und das wird alles sehr bröselig bei mir. Gruß Danye

29.11.2011 18:29
Antworten
Schlemmer_Maus

Oh wow, die sind ja total lecker und einfach zu backen!! Klasse! Da ich allerdings keine Küchenwaage hatte, hab ich (ausversehen) etwas zu viel Kakaopulver reingetan. Macht aber gar nichts, lecker schokoladig sind die dadurch geworden. Erinnern vom Geschmack und aussehen her jetzt eher an Brownies ;-) Ich werd mal ein Foto hochladen, dann könnt ihr euch gerne anschauen was ich meine. Die Kekse kamen übrigens auch alle in der WG toll an!! Vielen Dank für das sehr leckere und sehr einfache Rezept! Viele Grüße Schlemmer_Maus

11.12.2008 12:36
Antworten
Pebbles001

Ups ... ich habe bei Salz keine Mengenangabe dazu geschrieben und einfach vorausgesetzt, daß nur eine Prise gemeint ist. Die Kekse können übrigens ruhig noch etwas weich aus dem Ofen genommen werden. Beim Abkühlen werden sie fest und sind dann geschmacklich besser als wenn sie zu dunkel werden.

08.12.2004 10:51
Antworten
_wurzel

Hallo! OK, ich oute mich als Laie: meine Kekse sind etwas salzig geworden... gemeint war sicher eine Prise Salz und nicht ein TL Salz... Die Backzeit betrug bei mir ungefähr eine halbe Stunde-nach zwanzig Minuten waren sie noch sehr matschig! Ich werde sie noch einmal mit weniger Salz ausprobieren, dann scheinen sie sehr lecker zu sein!

31.08.2004 20:14
Antworten
NIKE2046

sind da auch dumme buben drinn?!

24.11.2003 21:56
Antworten
Pebbles001

Bei einem normalen Backofen kannst du 10 bis 20 °C mehr rechnen. LG Pebbles

24.11.2003 10:01
Antworten
acigrand

Die sind ja schnell fertig Aber wie hoch muss die Temperatur denn in einem normalen Backofen sein? LG Aci

22.11.2003 13:05
Antworten