Bewertung
(36) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
36 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2010
gespeichert: 1.214 (0)*
gedruckt: 6.698 (10)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.01.2009
55 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

600 g Banane(n), ohne Schale gewogen
150 ml Buttermilch
100 g Honig
300 g Weizenmehl (Vollkorn-)
50 g Leinsamen
2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Zimtpulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 115 kcal

Bananen, Buttermilch und Honig mit dem Zauberstab schön flüssig pürieren. Restliche Zutaten dazugeben, schnell mit dem Handrührer verkneten.
In eine mit Backpapier ausgekleidete Königskuchenform füllen und 70 min bei 185°C backen.

Danach ist das Brot nicht mehr klitschig. Es lässt sich ganz einfach wie ein Brot schneiden und schmeckt wie ein saftiger frischer Schokoladenkuchen.

Schmeckt als süßes Frühstück, zum Kaffee und ist auch super für zwischendurch. Zwischen Uni und Training für mich einfach perfekt.
Zu empfehlen für alle, die zu viele Bananen da haben, die einfach gerne süß mögen, auf Schokokuchen stehen, gerne sehr gesund essen und für Sportler als super Trainingsmahlzeit.

Tipp:
Die Leinsamenmenge kann nach Belieben erhöht werden, man merkt sie im Endprodukt kein bisschen und bekommt dadurch noch eine ordentliche Menge Ballaststoffe und fettlösliche Vitamine ab, die man in dem sonst fettfreien Kuchen so nicht aufnehmen könnte.