Bewertung
(12) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2010
gespeichert: 358 (1)*
gedruckt: 1.448 (18)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Baguette(s), zum Aufbacken
1 Becher Crème fraîche, mit Kräutern
180 g Schinken (Schwarzwälder), oder Parmaschinken
250 g Camembert(s)
 etwas Schnittlauch, frisch oder TK
1/2 Glas Preiselbeeren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Je nachdem, ob man das Baguette in Scheiben schneidet oder halbiert, können die Mengen variieren. Die Mengen, die ich angegeben habe, beziehen sich auf halbierte Baguettes. Mehr wird man für Scheiben sicherlich nicht brauchen.
In Scheiben geschnitten eignet sich das Baguette schön als Häppchen oder als Vorspeise.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Die Baguettes entweder halbieren oder in Scheiben schneiden und mit Crème fraîche bestreichen. Mit dem Schinken belegen. Den Camembert in nicht zu dünne Scheiben schneiden und auf den Schinken legen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und auf die Baguettes streuen.
Nun die Baguettes möglichst auf den Rost und nicht aufs Blech legen, da sonst der Boden nicht richtig kross wird. Nach 15-20 Minuten im Backofen müsste der Käse leicht geschmolzen sein und die Baguettes auch schon Farbe bekommen haben.
Die Baguettes aus dem Ofen nehmen und die Preiselbeeren darauf geben. Wer die Preiselbeeren warm mag, kann diese bereits 2 Min, bevor man die Baguettes aus dem Ofen nimmt, hinzufügen.

Dazu schmeckt auch noch ein Salat gut.