Vegetarisch
Beilage
Kartoffel
Braten
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.02.2010 200 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), festkochend
3 EL Öl
Salz
Gewürzmischung für Pommes
Rosmarin
Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
200
Eiweiß
4,39 g
Fett
5,41 g
Kohlenhydr.
31,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln ca. 10 min. in Salzwasser kochen und dann abgießen. Man kann sie vorher schälen, muss man aber nicht.

Rosmarin klein schneiden und zusammen mit Öl und Pommesgewürz mischen.
Nach dem Abkühlen die Kartoffeln in 1x1 cm dicke Streifen schneiden. Die Kartoffelstreifen auf einem Backblech verteilen und mit einem Pinsel die Ölmischung darüber streichen.

Backofen gut vorheizen und die Pommes bei 200 °C ca. 15 - 20 min. im Ofen lassen.

Die Pommes passen wunderbar als Beilage zu Gerichten wie "Kammsteak in eigener Marinade".

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Taginaste

Gutes Rezept, allerdings koche ich die Kartoffeln nicht vor,sie werden roh zubereitet knuspriger.Ich wässere die zu Pommes geschnittenen Kartoffeln paar mal, damit so viel wie möglich Stärke austritt,trockne sie anschließend auf einem Küchentuch und verarbeiten sie dann mit Öl und Gewürzen weiter.

23.12.2019 08:27
Antworten
Brauni1980

Heyyy Zusammen Umluft??? Oder Ober- Unterhitze?

26.10.2019 16:42
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Die Pommes haben sehr gut geschmeckt und werden ab jetzt öfter gemacht. Danke für das Rezept und liebe Grüsse, Bine

25.10.2019 10:21
Antworten
CarbonBeast

die Pommes sind trocken matschig und richtig fettig geworden selbst die Küchenrolle konnte nichts mehr retten. hat ganz ok geschmeckt

23.09.2019 21:34
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept hat alles super geklappt. LG Omaskröte

06.07.2019 07:53
Antworten
MariaBackt

Habe gestern Bürger gemacht und dazu diese Pommes. Es war sooooooo lecker! Und ist dazu noch ganz easy! Habe mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Paprika gewürzt. Geheimtipp und nur zu empfehlen: vor dem Servieren noch Parmesan drüber reiben! Das ist echt der Hit!

02.10.2015 09:38
Antworten
MAD_87

Hallo, ich würde gerne aus meinen restlichen Kartoffeln (die machens nicht mehr lang) selbst TK-Pommes herstellen. Hast du das schon mit deinem Rezept probiert? Nach welchem Schritt lohnt sich das einfrieren am besten?

16.06.2015 18:26
Antworten
handballsunnygirl

Habe die pommes heute ausprobiert und sie waren super lecker! Allerdings habe ich sie noch kleiner geschnitten und länger im ofen gelassen, dann wurden sie super knusprig. Vielen dank für das rezept :)!

01.06.2015 20:19
Antworten
aguila13

Hallo, heute gab es deine Pommes als Beilage zu Thunfisch- Frikadellen. Hatte völlig vergessen die Kartoffeln anzukochen und sie roh in den Backofen gegeben. Gar kein Problem, nach 40 min. waren sie schön goldbraun und knusprig. Schöne, unkomplizierte Idee. Gewürzt hab ich nur mit Salz und Paprika. Frittieren ist nicht so meine Sache und die Tk- Ware wird meistens nicht so, wie ich es gerne mag. Mit dieser Variante kann man die Pommes so machen, wie man sie am liebsten mag, es müffelt nicht und alles bleibt sauber. Vielen Dank. Lg Ines

08.02.2015 20:52
Antworten
IsilyaFingolin

grüß euch, ein schnelles und einfaches Rezept. Ich hab die Kartoffeln vorher geschält und Wasser liegen lassen, damit sie Stärke verlieren. Sehr lecker und knusprig geworden. LG Isy

10.10.2012 20:03
Antworten