Backen
Torte
Weihnachten
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Nougattorte mit Walnüssen

einfach und lecker, ideal für die Weihnachtszeit oder auch sonst

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 13.02.2010



Zutaten

für
4 Eigelb
4 EL Wasser, heiß
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
50 g Margarine
75 g Nougat (Nuss-), festes, keine Nussnougatcreme
75 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
1 TL, gestr. Backpulver
4 Eiweiß
400 ml Schlagsahne
3 Blatt Gelatine, weiß
50 g Walnüsse, gehackt
4 EL Rum
150 g Nougat (Nuss-)
30 g Palmfett
Fett, für die Form
n. B. Krokant, oder Walnusshälften zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Ruhezeit ca. 1440 Min. Gesamtzeit ca. 1480 Min.
Eigelb mit Wasser, Zucker und Salz schaumig rühren. Margarine und Nussnougat schmelzen und lauwarm unter die Eiermasse rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und vorsichtig unterziehen. Zum Schluss Eiweiß schlagen und vorsichtig unterheben. In eine gefettete Springform geben und bei 175°C Ober- Unterhitze
ca. 35-40 min auf der unteren Schiene backen.

Für die Füllung Sahne steif schlagen, gelöste Gelatine unterziehen und Nüsse unterheben, mit etwas Zucker abschmecken.
Den ausgekühlten Tortenboden halbieren und die Unterseite mit Rum beträufeln, die Nuss-Sahne darauf streichen und die obere Hälfte des Bodens auflegen.
Nussnougat und Palmfett schmelzen und die Torte damit überziehen. Evtl. mit Krokant oder Walnusshälften nach Belieben verzieren.

Torte einen Tag vor dem Verzehr zubereiten, damit sie durchziehen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

regürk

Super lecker, nicht nur zur Weihnachtszeit!

06.09.2012 17:21
Antworten