Dessert
Eis
Festlich
Herbst
raffiniert oder preiswert
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen - Eiscreme

Vanille - Eiscreme mit Äpfeln und Streuseln, total lecker! Für die Eismaschine

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 13.02.2010



Zutaten

für
300 ml Milch
300 ml Sahne
5 große Eigelb
120 g Zucker, brauner
1 TL Vanillearoma
2 große Äpfel, säuerliche
25 g Butter
50 g Zucker, brauner, nach Geschmack
1 Spritzer Zitronensaft, nach Geschmack

Für die Streusel:

75 g Mehl
50 g Butter, gekühlt, gewürfelt
50 g Zucker, brauner
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Milch und Sahne bis kurz vor dem Kochen erhitzen.
Währenddessen Eigelb und Zucker rühren, bis die Masse hell und cremig wird. Milch-Sahne-Mix unter die Eigelb-Creme rühren, zurück in den Topf geben und bei geringer Hitze solange rühren, bis die Masse dick genug ist, um den Rücken eines Holzlöffels dünn zu überziehen. Vanille-Essenz unterrühren und abkühlen lassen. Im Kühlschrank über Nacht kühlen, damit es in der Eismaschine schneller gefriert.

Am nächsten Tag die Äpfel entkernen, schälen und würfeln. Butter in einem großen schweren Topf schmelzen lassen, Zucker zufügen und hellbraun karamellisieren lassen. Gewürfelte Äpfel zufügen und 5-7 min. dünsten, bis die Äpfel gar sind, aber noch nicht zerfallen. Probieren, ob sie süß genug sind. Sie sollen aber noch leicht säuerlich sein, ggf. Zucker oder Zitronensaft zufügen. Abkühlen lassen.

Ofen auf 190° vorheizen.

Für die Streusel Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen, gekühlte Butter zufügen und unterkneten, bis es krümelig wird. Zucker zufügen und solange zwischen den Fingern, reiben bis der Teig zusammenklumpt. Streusel auf einem Backblech ausbreiten und im Ofen 10 Minuten backen, oder bis die Streusel goldbraun sind. Abkühlen lassen.

Die Eismasse in der Eismaschine gefrieren lassen. Wenn diese beinahe fest ist, die Äpfel und die Streusel kurz unterrühren. Sofort servieren, solange die Streusel noch knusprig sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mosterfe

Ich hatte es mir schon lange vorgenommen und nun endlich geschafft... ein sehr leckeres Eis! Mein Mann war auch total begeistert! Es schmeckt wirklich nach Apfelkuchen! Super lecker!

12.05.2018 16:59
Antworten
lucapupsi

Hallo,vielen Dank für die schnelle Antwort. :) Das Eis hat gut geschmeckt,ein bisschen wie Bratapfels . Ich werde nächstes Mal aber mehr Äpfel nehmen,damit es noch fruchtiger wird, Außerdem habe ich noch Zimt an die Äpfel getan : LG

14.02.2014 22:15
Antworten
Caja1970

Hallo, die Streusel werden mit der Zeit matschig, wurde sie daher nur portionsweise zugeben und das Eis ohne Streusel einfrieren. Lg

14.02.2014 15:22
Antworten
lucapupsi

Hallo, da wir das Eis nicht immer aufessen ,frieren wir es immer ein . Schmecken die Streusel auch noch,wenn man sie wieder auftaut , oder sollte ich die dann lieber weglassen ? ;)

14.02.2014 14:45
Antworten
Universuma

Das Eis ist ein Traum. Es war sehr cremig und hat lecker nach Caramel geschmeckt. Zu den Äpfeln hatte ich noch etwas Zimt gegeben, so passte es sehr gut zu Weihnachten. Da die Menge für meine Eismaschine zuviel war, hatte ich einen Teil schon am Nachmittag in die Eismaschine gemacht. Vor dem Essen hatte ich dann den Rest in die Maschine gefüllt und das schon fertige Eis aus der Truhe in den Kühlschrank gestellt. Die zwei Portionen konnte ich dann wunderbar in einer Schüssel mit den Äpfeln und den Streuseln mischen. Ein sehr cremiges, leckeres und außergewöhnliches Eis, für das sich der Aufwand wirklich lohnt.

10.01.2012 13:46
Antworten