Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2010
gespeichert: 75 (0)*
gedruckt: 923 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

50 g Butter, weich
1 Prise(n) Salz
50 g Rohrzucker (Voll-)
1 m.-großes Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
200 g Kastanien, püriert
50 g Mandel(n), gemahlen
50 g Schokolade, dunkle
50 g Dinkelmehl
  Mehl, für die Arbeitsfläche
  Für die Glasur:
150 g Schokolade, dunkle
5 EL Puderzucker, gehäufte EL
1 EL Rum, oder Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die weiche Butter mit Salz, Vollrohrzucker, Ei und Vanillinzucker in einer Schüssel schaumig rühren. Edelkastanienpüree und geriebene Mandeln gut mischen und dazugeben. Die dunkle Schokolade in einer Schüssel im Wasserbad flüssig werden lassen und mit dem Dinkelmehl ebenfalls zum Teig geben. Den fest verkneteten Teig zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 4-5 mm dick ausrollen, Herzen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im auf 180°C Ober-Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Glasur die Schokolade in einer Schüssel über einem Wasserbad flüssig werden lassen. Die Herzen zur Hälfte in die Glasur eintauchen und auf dem Kuchengitter fest werden lassen.
Wer möchte, kann dann noch die andere Hälfte mit Zuckerguss verzieren. Den Zuckerguss mit Rum oder Zitronensaft zu einer cremigen Masse verrühren. In einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und dann nach künstlerischer Eingebung die zweite Hälfte verzieren.