Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2010
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 405 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kalbfleisch (Nuss)
80 g Butter
75 ml Balsamico, dunkler
1 Zehe/n Knoblauch
4 Zweig/e Rosmarin
Sternanis
Lorbeerblatt
1 TL Kardamompulver
  Salz und Pfeffer
0,8 Liter Milch (Vollmilch)
 etwas Mehl zum Binden

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch mit dem angeschnittenen Knoblauch einreiben, pfeffern und salzen. Die Butter in einem ausreichend großen Bräter zerlassen, den Rosmarin zugeben und das Fleisch kräftig von allen Seiten anbraten. Das Fleisch mit dem Balsamico begießen und so lange wenden, bis der Balsamico verdampft ist.

Nun die Milch angießen, Sternanis, Lorbeerblatt und den gestrichenen TL Kardamom zugeben. Das Ganze im Bräter mit Deckel im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 2 Stunden schmoren lassen.

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm halten. Den entstandenen Fond nach Geschmack mit dem Mehl binden und anschließend durch ein feines Sieb passieren (die geflockte Milch und die Gewürze bleiben so im Sieb).

Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Sauce anrichten. Dazu mögen wir am liebsten Bandnudeln, aber auch mit Salzkartoffeln ist es sehr lecker.

Unser absoluter Lieblingsbraten in der Winterzeit. Duftet herrlich nach Anis.