Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2010
gespeichert: 108 (0)*
gedruckt: 1.056 (4)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
220 g Butter, ( weich )
1 TL Salz
155 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
350 g Mehl
50 g Ingwer, kandiert

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen und eine 24 cm Springform mit Backpapier auslegen.

Die weiche Butter mit dem Salz, Zucker und Vanilleextrakt verrühren.
Den kandierten Ingwer mit etwa 100g von dem Mehl in einem Mixer möglichst klein häckseln ( etwa 1 Min. )

Den Rest Mehl unter die Butter/ Zuckermischung rühren. Dann das Mehl mit dem Ingwer unterkneten, bis alles gut miteinander verbunden ist. Den Teig nun teilen, er reicht für zwei 24 cm Springformen.
Die eine Hälfte nun zu einer Kugel formen etwas flach drücken und in die Springform legen. Dort den Boden damit auskleiden, schauen, dass die Oberfläche möglichst glatt ist. Am besten mit einem kleinen Wellholz glätten ( muss aber nicht sein ). Ihn dann mehrmals mit einer Gabel einstechen und in dem vorgeheizten Ofen etwa 20 - 25 Min. backen. Der Teig sollte noch hell sein und an den Rändern eine leicht braune Farbe haben. Ihn herausnehmen und kurz abkühlen lassen.
Dann vorschichtig auf eine Arbeitsfläche stürzen und mit einem Pizzaroller oder einem scharfen Messer in 8 Stücke schneiden. Das sollte im warmen Zustand gemacht werden. Die einzelnen Stücke, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit der zweiten Teighälfte gleich verfahren wie mit der schon gebackenen.