Cassis - selbstgemacht


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.11.2003 231 kcal



Zutaten

für
1 kg Johannisbeeren, schwarze
1 Liter Schnaps (Korn, Obstler,Weinbrand)
1 Vanilleschote(n)
1 Stück(e) Ingwer
500 g Zucker (Kandiszucker)

Nährwerte pro Portion

kcal
231
Eiweiß
0,58 g
Fett
0,11 g
Kohlenhydr.
32,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Johannisbeeren gut waschen und abtropfen lassen. Anschließend in ein weithalsiges Glas geben, die Gewürze, den Zucker und den Schnaps dazutun. Darauf achten, dass das Glas gut verschlossen ist.
Zwei Wochen im Dunkeln lagern. Dann filtert man und füllt den Cassis in Flaschen.
Cassis liebt dunkle und kühle Lagerung.
Die schwarze Johannisbeere ist eine kleine Vitaminbombe, besonders reich an Vitamin C, aber auch B. Sie liefert Magnesium, Calzium, Phosphor, Eisen, Zink, Mangan und Jod.
Also ist der Likör genau richtig für lange Winterabende.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Muffin56

Hallo, ich würde gerne diesen Likör ansetzen. Wieviel ml Inhalt sollte das Glas ca. haben, damit alles reinpasst ?

27.06.2022 12:35
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍡🥙🥩🎂🥖🍻🥕🥒🥂🦐🍭🍻🍋

01.09.2021 11:46
Antworten
sittardt

Die abgerissenen Beeren binde ich mit Gelierzucker. Dann in Schraubgläse. Schmeckt wunderbar zu Joghurt oder Eis.

03.07.2020 23:25
Antworten
heicuisine

Hallo liebe Cassis-Freundinnen und -Freunde! Gerade habe ich voller Vorfreude das erste Glas angesetzt, und frage mich jetzt: werden die Beeren eigentlich zerstampft, oder bleiben sie ganz? 🤔 Lieben Gruß, Heike

29.06.2020 20:42
Antworten
Mrs_Perfect

Ich habe die Beeren ganz gelassen, trotzdem haben sie ihren Geschmack (und die tolle Farbe) sehr gut an den Likör abgegeben. Ich habe das ganze jedoch 8 Wochen stehen lassen, da mir 2 Wochen etwas wenig erschienen.

11.08.2020 20:20
Antworten
casasun

Nimmst du braunen oder weissen Kandis? LG casasun

17.08.2005 12:53
Antworten
Herta

Der einfachste und beste Cassis Leider habe ich nur einen Schwarzen Johannisbeerstrauch. Gruß Herta

16.08.2005 09:41
Antworten
corri1928

Lecker, lecker . ich mach das schon das zweite Jahr und bin immer traurig, wenn das herrliche Gesöff alle ist. Grußcorri1928

29.07.2005 11:38
Antworten
imbieras

Also, mein erster selbstgemachte Likör war dieser hier! Mein Vater, der selber einen fabelhaften Quittenlikör herstellt, sieht jetzt Konkurenz in mich, nachdem er vom Cassis kosten duirfte :). Nein, ernsthaft, der Cassis ist klasse geworden - ist schön aromatisch und nicht zu süß- und er wird gut verschlossenen ganz bestimmt bis zur nächsten Johannisbeerernte halten. Ich habe noch eine (kleine) Hand voll Johannisbeerblätter hinzugefügt und etwas länger ziehen lassen (unabsichtlich "g"). Mit so einem Vorrat kann man sich auf lange Herbstabende, Weihnachtszeit und feines Kochen freuen. gruß imbieras

10.09.2004 15:54
Antworten
chrisnrw

Dumme Frage: Kann ich davon ausgehen - weil es ja Schnaps ist - dass ich den Cassis ewig lagern kann? VlG Chris

30.08.2004 13:30
Antworten