Rindfleisch mit Erdnüssen, Thai - Basilikum und Mie - Nudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Cremig - würzige Eigenkreation

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 11.02.2010



Zutaten

für
200 g Nudeln (Mie-)
250 g Rinderbraten, aus der Hüfte
1 Zwiebel(n)
1 Knolle/n Knoblauch, chinesicher
1 EL Ingwerwurzel, gehackt
2 EL Kokoscreme (Pulver)
3 TL Currypaste (Massaman-)
2 TL Sauce (Sambal Manis)
3 EL Erdnussbutter, mit Stücken
½ Paprikaschote(n), rot
50 g Zuckerschote(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
5 EL Erdnüsse
½ Bund Basilikum (Thai-)
Salz
Fischsauce
Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Mie-Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Das Rindfleisch salzen, dann sofort in einer sehr heißen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. In Alufolie wickeln und bis Ende der Zubereitungszeit der anderen Zutaten bei 100°C in den Backofen legen.

Die Zwiebel in Ringe schneiden, mit gehacktem Knoblauch und Ingwer, Kokospulver, Currypaste, Sambal Manis und der Erdnussbutter in den Wok geben und dünsten. Ab jetzt immer einen Becher mit Wasser neben dem Wok stehen haben und immer dann Wasser in den Wok geben, wenn die Soße zu sehr eindickt (insgesamt etwa 400 ml).

Paprika in Streifen schneiden, unterrühren und 2 Minuten garen. Dann Zuckererbsen putzen, schneiden und zugeben. Platte ausschalten.

Die Mie-Nudeln in Schälchen geben. Darüber zuerst die Sauce geben, dann die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln, die Thai-Basilikum-Blätter und Erdnüsse darüber streuen. Zuletzt das Fleisch aus dem Ofen holen, in ganz feine Scheiben schneiden und über den Nudeln verteilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.