Dünsten
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Puten - Brokkoli Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.02.2010 365 kcal



Zutaten

für
300 g Putenfleisch
300 g Brokkoli, TK
200 g Sahne
2 kleine Zwiebel(n)
2 TL Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
365
Eiweiß
43,79 g
Fett
17,18 g
Kohlenhydr.
8,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in kleine Stücke zerteilen und in der Pfanne mit etwas Öl anbraten. Die Zwiebeln würfeln und mit anschwitzen. Mit der Sahne aufgießen und die Hühnerbrühe hinzugeben. Den angetauten Brokkoli mit in die Pfanne geben. Zugedeckt etwa 15-20 min. auf kleiner Stufe köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker war dein Rezept ich nahm frischen Broccoli und zum Schluß kam ein Rest Frischkäse mit Kräutern drin. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

29.11.2019 15:45
Antworten
eflip

Einfach, schnell, lecker. Gibt's wieder, besten Dank!

05.10.2018 09:44
Antworten
einsilbig

Hallo, ich hatte Schmand statt Sahne, Hähnchenfilet statt Pute und rund 20% mehr Gemüse. Dazu gab es Salzkartoffeln. Die Zubereitung ist sehr einfach, und es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das schöne Rezept! LG

07.06.2018 05:19
Antworten
Altona82

Sehr, sehr lecker!! Habe mich genau ans Rezept gehalten und bin total begeistert!!! Kann mir das auch gut mit Blumenkohl oder anderem Gemüse vorstellen. Vielen Dank für das tolle Rezept, wird es auf jeden Fall wieder geben!

16.09.2016 11:59
Antworten
speedy201

Super lecker, ich habe es bereits mit frischem Brokkoli und mit frischen Pilzen gekocht. Heute gibt es mal wieder Champignons dazu und ich strecke die Soße auch meistens noch mit 250 ml Brühe. Als Beilage gibt es meistens Kartoffeln.

22.03.2015 15:22
Antworten
Korniko

Habe heute dein Rezept probiert und muss sagen das war richtig lecker! Habe die Sauce allerdings mit 250 ml Hühnerbrühe gestreckt und ein bisschen Curry dazugegeben, außerdem habe ich frischen Brokkoli verwendet. Als Beilage gab es Spätzle. 5***** von mir!

15.05.2014 19:43
Antworten
sandra810121

Hallo LiliVanili ! Freut mich das dir das Rezept gefällt :o) viel Spass noch beim weiter kochen Liebe Grüße Sandra

01.05.2010 14:28
Antworten
LiliVanilli

Hallo Sandra, sehr lecker das Gericht. Ich koche es schon lange, schmeckt immer wieder.Als Beilage-Reis, Nudeln oder Kartoffeln... Danke für das Rezept ! Herzliche Grüße LiliVanilli

29.04.2010 15:41
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo Sandra810121, genau das richtige Essen für zwei abgekämpfte Fußballspieler an einem verregneten Samstagnachmittag :-). Ich habe allerdings frischen Broccoli verwendet und auf die Hühnerbrühe verzichtet ( Salz und Pfeffer haben vollkommen gereicht). Ich denke diese kleinen "Änderungen" haben weder an der Idee noch letztendlich am Geschmack etwas geändert. Von uns gibt es 4* !!! Liebe Grüsse Purpurschnecke

28.02.2010 15:00
Antworten