fettarm
gebunden
gekocht
Gemüse
kalorienarm
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Paprikacremesuppe mit Reis

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.02.2010



Zutaten

für
Salz
50 g Reis (Langkorn-)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Kartoffel(n), mehlig kochend
1 große Paprikaschote(n), rot, ca. 300 g
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
375 ml Gemüsebrühe
2 EL Schmand
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einem Topf 1/4 l leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin bissfest ca. 20 Minuten garen.
Inzwischen die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. Die Kartoffel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote vierteln, putzen und waschen. Die Viertel in kleine Würfel schneiden.
Olivenöl erhitzen, die Zwiebel-. Kartoffel- und Paprikawürfel dazugeben und unter Rühren 3 Minuten andünsten. Das Tomatenmark unter das Gemüse mischen, und kurz mit anschwitzen. Gemüsebrühe angießen und aufkochen lassen. Das Gemüse im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen.
Vom Gemüse 2 EL abnehmen und beiseite stellen. Das restliche Gemüse mit der Brühe fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Suppe erneut aufkochen, Schmand unterrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Den Reis abgießen, kurz abtropfen lassen und unter die Suppe rühren. Auf zwei vorgewärmte Teller verteilen und das beiseite gestellte Gemüse obenauf geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Ich habe die Suppe ausprobiert, war ganz ok, aber kein wirkliches Highlight.

18.02.2015 14:19
Antworten
Kaffeeline

Für uns war die Suppe Perfekt. Den Reis habe ich nicht untergerührt, sondern wie im ersten Bild, in der Tellermitte angerichtet. ***** 5 Sterne Vielen Dank für dein Rezept. LG Kaffeeline

11.03.2014 18:22
Antworten
med-cook

Die Suppe hat gut geschmeckt. Ich habe noch ein wenig Chili dazugegeben, weil ich finde, dass die Paprika immer ein wenig Schärfe vertragen kann.

29.01.2014 17:13
Antworten
sparkling_cherry

hallo! hat uns sehr gut geschmeckt, die anderen haben lange gerätselt, welche zutaten enthalten sind. Dankeschön, lg

26.07.2013 14:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr leckere Suppe. Habe dazu etwas mehr Naturreis gemacht und in einer separaten Schüssel auf den Tisch gestellt, so konnte sich jeder die für ihn passende Portion Reis in die Suppe geben. Wird es so bei uns auf jedenfall nochmals geben. Danke für das Rezept. Herzliche Grüßle das Perlchen

01.03.2013 21:01
Antworten
Melanie2205

Ein Lob an den Erfinder!!! Super lecker... :-)

28.09.2012 11:38
Antworten
LiliVanilli

Hallo loewen81 ! Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Hab auch vielen Dank ! Herzliche Grüße LiliVanilli

25.01.2012 16:30
Antworten