einfach
gebunden
gekocht
Herbst
Schnell
Studentenküche
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eiergerstensuppe

preiswerte Suppe, ganz schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.02.2010



Zutaten

für
50 g Semmelbrösel
30 g Butter
2 Ei(er)
1 Liter Brühe
Salz
Muskat
Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Semmelbrösel in der Butter goldbraun rösten. Topf von der heißen Platte ziehen und schnell die verquirlten Eier mit einem Schneebesen einrühren. Unter Rühren langsam die Brühe aufgießen. Einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken und mit Kräutern bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnufftrucks

Schade, ich habe das Rezept von meiner Oma anders in Erinnerung. Hier war das irgendwie mit Ei und Mehl und hat dann so Streußel ergeben. Müsste aus dem oberfränkischen stammen. Sollte einer mein gesuchtes Rezept haben, bitte veröffentlichen, es fehlt mir ! schnufftrucks

05.02.2017 14:57
Antworten
Podarse

Hallo! Keine Gerste und kein anderes Getreide. Die Suppe heißt nur so, weil sie aussieht, als wär Getreide drin. Also auch quasi ne Mogelpackung. "grins" Fotos sind unterwegs. Hoffentlich werden sie angenommen, dann sieht man´s. LG Podarse

12.02.2010 09:55
Antworten