Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Saucen
warm
Fisch
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Ravioli di ricotta e pesce con Salsa di carciofi

(Ravioli mit Ricotta und Fisch mit Artischocken-Sauce), Rezept von unserem Kochkurs in der Toscana

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 09.02.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Mehl
1 m.-großes Ei(er)
1 EL Öl

Für die Füllung:

300 g Fischfilet(s), z.B. Seebarsch
1 EL Butter
60 g Ricotta
1 m.-großes Ei(er)
evtl. Muskat
50 g Parmesan, frisch gerieben
Salz
1 Bund Basilikum

Für die Sauce:

8 kleine Artischocke(n)
1 Zitrone(n), unbehandelt
1 kleine Schalotte(n), fein gehackt
1 EL Öl
1 Glas Weißwein
Salz
1 Bund Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Für den Teig:
Alle Teigzutaten miteinander verrühren.
Teig zu einem Kloß formen und unter einem feuchten Tuch mindestens 30 Minuten (besser 1 Stunde) ruhen lassen.
Danach durch die Nudelmaschine lassen und Teigplatten auf einem bemehlten Brett zum Füllen bereit legen.

Füllung:
Fisch in Butter andünsten und etwas abkühlen lassen.
Danach mit dem Ei und den anderen Zutaten vermischen. Mit Salz und Basilikum würzen.

Den Nudelteig damit portionsweise (Ravioli) füllen.
Die Ravioli in siedendem Salzwasser garen.

Artischocken-Sauce:
Die Artischocken putzen, vierteln und in Zitronenwasser legen.
Die Schalotte im Öl andünsten, die Artischocken dazugeben und ebenfalls anbraten. Mit Weißwein ablöschen und ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die fertigen Ravioli mit der Sauce mischen, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neriZ.

Hallo kitchenaid, ich habe das Rezept bisher immer mit frischen Artischocken gemacht. Die aus der Dose (nicht die in Öl) müssten aber auch gehen, allerdings würde ich diese nur erwärmen, weil sie ja schon gar sind. Wenn du es probiert hast, würde ich mich über einen Bericht freuen. Viel Spaß beim Testen. VG Neri

11.02.2010 10:27
Antworten
kitchenaid112

Hallöchen, das Rezept hört sich sehr lecker an! Tut es dem Geschmack einen Abbruch, wenn man Artischocken aus der Dose nimmt??? Habe noch nie frische verarbeitet und kenne Artischocken geschmacklich nur von meiner Pizza vom Italiener an der Ecke !

10.02.2010 22:42
Antworten