Vorspeise
Hauptspeise
Italien
Europa
warm
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Fisch
Snack
Frittieren
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Polpettine di pesce e patate

(Bällchen aus Fisch und Kartoffeln), Rezept von unserem Kochkurs in der Toscana

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.02.2010



Zutaten

für
400 g Fischfilet(s), z.B. Seebarsch
4 m.-große Kartoffel(n), gekocht
1 EL Butter
1 m.-großes Ei(er)
1 EL Petersilie, gehackt
etwas Mehl, zum Wenden
1 Liter Öl, zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Fisch in Butter anbraten.
Die geschälten Kartoffeln mit dem Fisch und allen anderen Zutaten zerkleinern und vermischen. Die Masse zu Bällchen formen und in Mehl wenden.
Im heißen Öl frittieren.
Auf einem Küchentuch abtropfen und evtl. mit frittierten Zwiebeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knusperelfe

Hallo, dachte ich mir (oder hab es gehofft ; -) ) Danke für die schnelle Antwort. Wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert. Gruß Knusper

06.03.2010 10:56
Antworten
neriZ.

Hallo knusperelfe, freut mich, daß dir das Rezept gefällt. Die Kartoffeln und der gebratene Fisch werden mit einer Gabel zerdrückt. Bitte nich pürieren! VG aus Südhessen Neri

05.03.2010 20:36
Antworten
knusperelfe

Upps- wo ist der Rest? Also meine Frage war ob Fisch und Kartoffeln püriert werden oder zerpflügt und damit die Bällchen dann etwas stückiger ? Danke für deine Antwort Knusper

05.03.2010 17:50
Antworten
knusperelfe

Hallo, klingt ganz ganz lecker- aber ich hab da wegen der Konsistenz direkt eine Frage: Du schreibst -> zekleinern und vermischen <- Werden Fisch und Kartoffeln püriert oder eher zerpflügt, so dass die Bällchen noch ein bisschen stückig sind? Danke für deine Antwort im Voraus Gruß Knusper

05.03.2010 17:47
Antworten
neriZ.

Uuuuuuuups, ich habe in der Zutatenliste Salz und Pfeffer vergessen *rotwerd* Viel Spaß beim Nachkochen Neri

10.02.2010 09:24
Antworten