Bewertung
(81) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
81 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.02.2010
gespeichert: 1.607 (3)*
gedruckt: 13.635 (59)*
verschickt: 97 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.02.2008
1.085 Beiträge (ø0,26/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
Zwiebel(n), geschält
Paprikaschote(n), rot, gelb
1 Stange/n Lauch
2 kleine Möhre(n)
400 ml Kokosmilch, ungesüßt
150 g Joghurt
2 EL Currypulver, leicht gehäuft
5 EL Tomatenmark
2 Zehe/n Knoblauch
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, in dünne Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne in etwas Öl scharf anbraten, bis sie goldbraun sind.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein hacken, das Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschoten entkernen und würfeln, die Möhren schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Zwiebeln in etwas Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne glasig dünsten, dann das übrige Gemüse hinzugeben und kurz anbraten. Den Knoblauch pressen und zum Gemüse geben. Alles mit Currypulver bestäuben und mit Joghurt und Kokosmilch ablöschen. Das Tomatenmark hinzugeben und gut durchrühren.

Alles ca. 20 Minuten lang bei geschlossenem Deckel leise köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Ab und an am Boden rühren, damit es nicht ansetzt. 5 Minuten vor Ende das Fleisch hinzugeben und erwärmen.

Mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Paprikapulver abschmecken. Dazu passt Reis.