Backen
Brot oder Brötchen
einfach
Frühstück
Gluten
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühstückshörnchen

mit feinem Vanille-Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 74 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.02.2010 182 kcal



Zutaten

für
100 ml Milch, lauwarm
20 g Hefe, (Germ)
400 g Mehl
40 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
Prise(n) Salz
200 g Joghurt, Vanille-Geschmack
30 g Butter, weich
1 Eigelb, zum Bestreichen
2 EL Milch, zum Bestreichen
etwas Mehl, zum Ausrollen

Nährwerte pro Portion

kcal
182
Eiweiß
5,31 g
Fett
3,99 g
Kohlenhydr.
30,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen.
Mehl, Puderzucker, Vanillezucker, Salz, Joghurt und die weiche Butter in eine Rührschüssel geben, die Hefe-Milch dazu gießen und alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl unterkneten.
Zugedeckt zu doppeltem Volumen aufgehen lassen. Dauert ca. 1 Stunde.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Scheibe (ca. 1/2 cm dick) ausrollen. Die Scheibe in 12 Tortenstücke teilen (geht sehr gut mit einem Pizzaschneider) und von der breiteren Seite her einrollen. Zu Hörnchen (Kipferl) biegen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und noch einmal etwa 15 Minuten gehen lassen.
Das Eigelb mit der Milch versprudeln und die Hörnchen damit bestreichen.
Im Backrohr bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Mit Butter und Marmelade oder Honig zum Frühstück genießen.

Die Frühstückshörnchen kann man sehr gut einfrieren. Vor dem Frühstück etwas antauen lassen und im Backrohr kurz aufbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vicky_KKS

Hab sie gestern Abend gabacken und heute morgen zum Frühstück hingestellt. Kam super an. Ich musste nur die Backzeit um 7 Minuten kürzen und hatte einige mit Schokostückchen gefüllt, was auch gut geschmeckt hat und gut funktionierte. Gibt's bestimmt bald wieder!

11.05.2019 12:42
Antworten
Preciosa2

Hallo, habe heute dein Rezept ausprobiert. Bin total begeistert. Sind sehr lecker. Die gibt es jetzt öfters zum Frühstück. Vielen Dank! Liebe Grüße

08.03.2019 14:00
Antworten
omaskröte

Hallo, sehr lecker sind die Hörnchen ich bedanke mich für das Rezept. LG Omaskröte

15.02.2018 17:55
Antworten
Annabellaxx

Hallo, habe gestern Abend deine Hörnchen vorbereitet und heute morgen gebacken. Habe die Hörnchen schon fertig gerollt über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Die sind wirklich sehr lecker, aber nicht so süß. Mache sie auf jeden Fall wieder, aber wahrscheinlich mit mehr Puderzucker. Habe beim Teig auch mehr Mehl genommen, da dieser noch sehr klebrig war. Aber das macht ja nix. Die Hörnchen sind mir super gut gelungen, obwohl ich mit Hefegebäck auf Kriegsfuß stehe :)

23.06.2016 09:34
Antworten
Inschllah

Danke für das tolle Rezept, habe sie gestern zum Vatertag gebacken und die ganze Familie war begeistert! Musste die Hörnchen heute 2x backen

06.05.2016 19:22
Antworten
Stephs-box

Hallo, hab die Hörnchen heute gleich 2x gemacht und muss sagen mir schmecken die richtig gut. Ein bißchen wie Milchbrötchen von der Konsistenz und doch irgendwie anders ;-) Aber lecker! Allerdings mussten meine nach 20 Minuten raus und waren schon etwas dunkler. Von daher nur als Tipp, jeder Ofen ist anders, daher vielleicht einmal mehr nach den Hörnchen sehen. Die wirds bei uns auf jeden Fall häufiger geben! Viele Grüße Stephs-box

08.11.2010 21:13
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo Rocky73, wir hatten gestern deine Hörnchen und sie sind ganz besonders lecker gewesen. Es war ein schöner Teig zum Verarbeiten, der auch ein feines Aroma hatte. Ein Rezept das ich sehr gerne wieder machen werde, hab auch vielen Dank. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

11.07.2010 05:38
Antworten
Rocky73

Hallo Pumpkin-Pie! Schön zu hören, dass euch die Hörnchen geschmeckt haben. Vielen Dank fürs Probieren des Rezeptes und der tollen Bewertung. Liebe Grüße von Rocky73

12.07.2010 10:29
Antworten
4ling

Hallo, ich hatte am WE die Hörnchen gebacken. Da ich das nicht geplant hatte, hatte ich keinen Vanillejoghurt, so hab ich Naturjoghurt verwendet und Vanillesirup dazugegeben. Ein paar hab ich etwa 7min früher aus dem Ofen genommen und dann eingefroren. - Gestern wieder aufgebacken - jedesmal sehr lecker !!! Auch ohne Buter und Marmelade !!! Danke fürs einstellen. LG 4ling

12.03.2010 07:32
Antworten
Rocky73

Hallo! Freut mich, dass du meine Frühstückshörnchen probiert hast. Vielen Dank für die super Bewertung! Liebe Grüße von Rocky73

12.03.2010 14:27
Antworten