Bewertung
(14) Ø4,19
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2003
gespeichert: 344 (0)*
gedruckt: 5.852 (23)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.08.2001
4.176 Beiträge (ø0,67/Tag)

Zutaten

350 ml Milch
Ei(er), davon das Eiweiß
Ei(er), davon das Eigelb
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
12 EL Mehl, gehäufte
1/2 TL Backpulver
4 große Äpfel, säuerliche
  Zimt, zum Bestreuen
  Zucker, zum Bestreuen
  Öl, zum Ausbacken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eiweiß mit dem Mixer zu steifem Schnee schlagen
Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Vanillezucker und Salz unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach zusammen mit der Milch zu einem etwas dicklichen Teig rühren. Behutsam den Eischnee unter die Teigmasse heben.
Äpfel mit dem Apfelentkerner in der Mitte ausstechen, schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Apfelscheiben in den Backteig tauchen und in heißen Öl von beiden Seiten nicht zu braun ausbacken. Mit Zimt und Zucker bestreuen.
Warm servieren. Als Haupt- oder Dessertspeise.
Tipp: bevor man den Schnee unter den Teig zieht, diesen etwa 20 Minuten rasten lassen.