Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.02.2010
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 125 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.09.2007
2.501 Beiträge (ø0,67/Tag)

Zutaten

400 g Zwiebel(n), rote
50 g Salami, sehr scharfe (hauchdünn geschnitten)
5 EL Olivenöl
2 EL Zucker
125 ml Rotwein, (ersatzweise Traubensaft)
150 ml Gemüsebrühe, (nach Bedarf ein wenig mehr)
4 EL Balsamico
Chilischote(n), getrocknete
2 Zweig/e Oregano, frischen oder entsprechende Menge getrockneten oder TK
500 g Rigatoni
  Basilikum, zur Dekoration
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln abziehen, in dünne Spalten schneiden. Das Öl in der Pfanne heiß werden lassen und die Salami darin knusprig braten, dann herausnehmen. Nun die Zwiebeln in das Fett geben und ca. 5 Minuten braten.
Gleichzeitig die Rigatoni wie gewohnt mit Salzwasser aufsetzten und nach Packungsanleitung kochen.
Zucker zu den Zwiebeln geben und leicht bräunen lassen, Wein, Gemüsebrühe, den Essig und die Chilischote dazugeben, ca. 10 Minuten köcheln lassen. Wenn die Soße zu dicklich wird, noch etwas Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Oregano waschen und trocken tupfen und mit der gebratenen Salami in die Soße geben, evtl. noch einmal abschmecken.
Die Rigatoni sollten inzwischen auch gar sein, abgießen, auf die Teller verteilen und mit der Soße anrichten.
Zur Garnitur evtl. ein paar Basilikumblättchen am Tellerrand dekorieren.