Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Braten
Ei
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Spätzle Carbonara

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.02.2010 958 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Weizenmehl
etwas Salz
5 Ei(er)
220 ml Wasser, lauwarmes
Salzwasser

Für die Sauce:

100 g Speck, durchwachsen
2 Eigelb
200 ml Schlagsahne
80 g Parmesan
2 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
etwas Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
958
Eiweiß
33,28 g
Fett
50,25 g
Kohlenhydr.
92,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst die Spätzle herstellen. Für den Teig Weizenmehl, Salz, Eier und Wasser in einer Rührschüssel so lange schlagen, bis Luftblasen entstehen. Den Teig portionsweise mit einem Spätzlehobel in kochendes Salzwasser geben, die fertigen Spätzle aus dem Wasser nehmen und zur Seite stellen.

Den Speck würfeln und in einer großen Pfanne langsam ausbraten lassen. Den Knoblauch zu den Speckwürfeln pressen und etwas garen lassen. Die Spätzle dazugeben und vermischen.

Die Eigelbe und die Schlagsahne cremig schlagen. Den Parmesan reiben und dazugeben. Salzen und pfeffern. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Eiercreme hineingießen und alles gut verrühren. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blitzmaus3

Schmeckt echt lecker, aber sehr nach Parmesan finde ich...

09.08.2017 14:00
Antworten
TPause

Eine tolle Idee Carbonara mit Spätzle zu machen. Wir haben es heute zu Mittag gegessen und fanden es sehr Lecker

18.02.2016 22:22
Antworten
big-olli

Sehr lecker und wie kartoffelhexe bereits erwähnte macht es richtig satt. Habe allerdings nur die Sosse gemacht und dafür fast 20 min gebraucht. Bin nicht ganz so schnell in der Küche... Statt Parmesan hatte ich nur Gouda da und es hat den Kinden seeehr gut geschmeckt. Ein Lob was ich für mich behalten muss: Papa, die Carbonara ist besser als die von der Mama. LG Big-Olli

11.06.2015 14:13
Antworten
Hobbykochen

Sehr lecker, wird es sicherlich wieder geben! Hatte die Spätzle auch selbst gemacht wie im Rezept, paßte alles. Liebe Grüße Hobbykochen

04.07.2014 17:40
Antworten
kartoffelhexe

Sehr lecker und macht gut satt. Ich hatte fertige Frische-Spätzle genommen und dazu gab es Feldsalat. Hat den Kindern gut geschmeckt, darf wiederholt werden. Danke für die gute Idee Kartoffelhexe

26.09.2012 17:52
Antworten
maddl1987

Ich nehme meistens auch noch Zwiebel dazu. Ich denke man kann das mit einigem kombinieren, z.B. anstatt Speck gekochter Schinken verwenden. Wenn ich keinen Parmesan zu Hause habe, nehme ich normalen Reibekäse, ist auch super!

28.07.2010 15:50
Antworten
Init

Das Rezept kenne ich exakt so aus einem Tupper-Rezept Heftchen und habe es erst am Montag noch gekocht. Ich habe mit dem Speck aber auch noch Zwiebeln angedünstet, das war wirklich sehr lecker. Lieben Gruß Init

28.05.2010 12:31
Antworten